SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Thomas Hornbogen hat bei den Bezirksmeisterschaften der Damen und Herren in Annaberg den Titel gewonnen. Nachdem er bereits in der Vorrunde mit drei Siegen den ersten Platz belegte, ließ er auch ab dem  Achtelfinale Sieg um Sieg folgen. Zunächst bezwang er Martin Gundermann (ABS Aue) und Oliver Nimtz (TTC Annaberg) jeweils mit 3:1 Sätzen. Im Halbfinale setzte er sich dann klar mit 3:0 gegen Stefan Meiner (Elektronik Gornsdorf) durch und stand damit im Endspiel. Hier traf er auf Lok-Spieler Pierre Grobitzsch. Auch gegen den Zwickauer gelang Thomas ein 3:1-Sieg und der Bezirksmeistertitel gehörte ihm. Eine Silbermedaille gab es dann noch im Doppelwettbewerb. Hier kämpfte er sich mit seinem Vereinskameraden Alexander Uhle bis ins Endspiel, wo sie sich allerdings der Annaberger Kombination Schreiter/Wunderlich mit 1:3 geschlagen geben mussten.

Ebenfalls sehr erfolgreich kämpften die Senioren bereits einen Tag zuvor an gleicher Stelle um die Medaillen. Heinz Goldschadt erkämpfte an der Seite von Frieder Heinritz (ESV Lok Zwickau) den Titel im Doppel der AK 70. Jens Eifert konnte sich in der AK 40 über zwei zweite Plätze freuen. Sowohl im Einzel, als auch im Doppel mit Ronny Feistel (SV Remse) unterlag er jeweils erst im Endspiel.

Am 12.11.2012 durch Axel Franke veröffentlicht in Wettkampf
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.