SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Samstag, 22.02.2014, 15:00 Uhr; SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal vs. TTC Holzhausen

Am Samstag ist Sachsenderbyzeit auf dem Pfaffenberg. Der SV Sachsenring empfängt dabei die Mannschaft vom TTC Holzhausen. Unsere Männer liegen in ihrem ersten Regionalligajahr in der gegenwärtigen Tabelle noch knapp vor den Spielern des TTC, die seit Jahren die absolute Sachsenspitze verkörpern. Vor wenigen Wochen konnte unser Neuzugang Nick Neumann-Manz die Phalanx der Holzhausener zumindest bei den Sächsischen Einzelmeisterschaften durchbrechen.
In der Tabelle können die Karl-May-Städter Platz acht nur noch aufgrund des besseren Spielverhältnisses gegenüber den Gästen behaupten. Spannender könnte die Ausgangsposition vor dem einzigen Duell sächsischer Teams in der Liga demnach nicht sein. „Unser Team hat sich vorgenommen, sich gegenüber dem letzten Heimspiel nochmals zu steigern“, blickt Teamchef Christian Hornbogen optimistisch in die Begegnung. Eine Steigerung wird auch nötig sein, denn die Holzhausener holten gegen den letzten Sari-Gegner FC Bayern (allerdings ohne Spitzenspieler Dr. Michael Plattner angereist) vergangene Woche ein beachtliches 8:8-Unentschieden. Somit haben beide Teams  jeweils 5 erkämpfte Punkte auf der Habenseite. Auch wenn die Karl-May-Städter auf den vordersten Positionen gut besetzt sind, so verfügen die Gäste über wesentlich mehr Erfahrung in dieser Liga.
In Hinspiel ließen sich unsere Männer nach 8:4-Führung noch ein wenig den Schneid abkaufen und mussten sich am Ende mit einer Punkteteilung zufrieden geben. Auch dieses Mal ist wieder mit einem ähnlich engen Spielausgang zu rechnen - beide Teams werden voraussichtlich in Bestbesetzung antreten.
Ob es „quick Nick“ und seinen fünf Mitstreitern gelingt die Holzhausener im Punktspielbetrieb erstmals in die Knie zu zwingen, bleibt die spannende Frage dieses mit Spannung erwarteten Vergleichs. Aufschlagen wird in der Turnhalle auf dem Pfaffenberg (Meinsdorfer Weg 13, 09337 Hohenstein-Ernstthal) am Samstagnachmittag ab 15 Uhr .
Frühes Erscheinen sichert wieder gute Plätze. Bei den momentanen Wetteraussichten muss wieder mit einem „sumpfigen“ Parkplatz vor der Turnhalle gerechnet werden. Wir bitten deshalb alle Zuschauer teilweise auf die umliegenden Parkplätze im Pfaffenberg-Areal mit auszuweichen. Jeder zahlende Besucher hat auch im Sachsenderby wieder  1 Freigetränk inklusive.





Am 19.02.2014 durch Thomas Führer veröffentlicht in Wettkampf
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.