SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Landesliga: SV Sari HOT II gegen Brandiser TTC  9:6

Zu ungewohnter Zeit (das Spiel wurde kurzfristig von Samstag auf Freitag Abend verlegt) konnten die Gastgeber spielerisch nicht an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen und taten sich gegen bis in die Haarspitzen motivierte Brandiser entsprechend schwer. Krankheitsbedingt fiel Marco Grebe aus, dafür rückte Philipp Hadlich ins Team. Bereits nach den Doppeln geriet man ungewohnt mit 1:2 in Rückstand, nur Mäßig/Hoppe konnten punkten; Uhle/Roth agierten nicht in "Normalform" und gaben das dritte Doppel noch unnötig mit 9:11 im letzten Satz ab. In der ersten Einzelrunde wurden fünf Spiele erst im fünften Satz entschieden, wobei die Gastgeber mit vier Erfolgen das Glück auf ihrer Seite hatten. Nach zwei Niederlagen im oberen Paarkreuz wurde es erneut dramatisch, als Frank Mäßig sich nach 1:2-Satzrückstand den 4. Satz mit 17:15 noch holte und anschließend auch die Partie gewinnen konnte. Nach einer Fünfsatzniederlage von Alexander Roth, der an diesem Tag etwas unter Form spielte, musste Philipp Hadlich in die Verlängerung des fünften Satzes und hatte dort, mittlerweile um  Mitternacht, mit 13:11 das glücklichere Händchen, um den 9:6-Erfolg zu sichern. Alles in allem eine umkämpfte Begegnung, in der sich die Gastgeber an diesem Tag auch über ein Unentschieden nicht hätten beklagen können. "Man muss manchmal auch noch solche Punktspiele gewinnen, in denen es mal nicht so gut wie sonst läuft", so der einhellige Kommentar der Sari-Spieler nach Spielende.

 

ABS Aue gegen SV Sari HOT II   9:6

 

Es ergab sich eine gutklassige Partie, in den entscheidenden Situationen fehlte den Gästen aber das Glück, was man gegen Brandis noch auf seiner Seite hatte. In Umkehrung des Spielverlaufes des Freitagsspiels konnte Sari diesmal nur zwei von acht umkämpften Fünfsatzspielen für sich entscheiden, wobei besonders die beiden Siege von René Grobitzsch gegen die oberligaerfahrenen Polheim und Meier-Knietzsch zu erwähnen sind. Somit kassierte der SV Sachsenring die erste Niederlage in dieser Saison. Die kämpferische und spielerische Leistung war aber besser als im Spiel zwei Tage zuvor. Auf dem Schneeberger Weihnachtsmarkt, wo die Laune angesichts von fünf Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten bestens war, wurde die Herbstmeisterschaft entsprechend gefeiert.

herbstmeister_zweite_1024

 Trotz der ersten Saisonniederlage in Aue feierte die Zweite ihre grandiose Hinrundenserie mit einem Besuch des Weihnachtsmarktes. Grund dazu hatte man allemal, als Aufsteiger fünf Punkte Vorsprung auf Platz 2 - Respekt Jungs !!!

 

2. Bezirksliga: SV Sari HOT III gegen SV Muldenthal Wilkau-Haßlau II 13:2

 

Ein ungefährdeter Heimsieg brachte auch der dritten Mannschaft des SV Sachsenring die Herbstmeisterschaft. Der Aufsteiger aus der Bezirksklasse musste lediglich in Elsterberg eine Punkteteilung hinnehmen und liegt in der Tabelle einen Punkt vor den Vogtländern. Die Gastgeber dominierten die Partie gegen wilkau-Haßlau nach Belieben und gaben lediglich ein Doppel und ein Einzel an die Muldenthaler ab. Eine guten Leistung zeigten die Zwillinge Ben und Erik Seifert, die zusammen ihr Doppel und insgesamt drei Einzel gewinnen konnten.

 

Katja Seifert gewinnt Bronze bei Landesmeisterschaft

 

Bei der Landesmeisterschaft der Jugend im ostsächsischen Cunewalde hat Katja Seifert vom SV Sari die Bronzemedaille im Einzel der Mädchen gewonnen. Die Oberlungwitzerin belegte mit 2:1 Punkten in der Gruppe Platz 2. Im Achtelfinale setzte sie sich gegen Nancy Keller (TSV Graupa) mit 4:2 durch. In einer spannenden Partie gewann sie im Viertelfinale mit 4:3 gegen Sandra Luckanus (ESV Lok Pirna) und hatte somit eine Bronzemedaille sicher. Erst im Halbfinale musste sie sich Sonja Scheibe vom BSC Rapid Chemnitz mit 1:4 geschlagen geben.

katja_seifert_1024

Katja Seifert (ganz rechts) konnte sich in Cunewalde über die Bronzemedaille im Einzel freuen.

Am 10.12.2012 durch Axel Franke veröffentlicht in Wettkampf
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.