SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

 

In der Besetzung Jens Möbius, Frank Mäßig und Ben Seifert hat die zweite Mannschaft des SV Sachsenring das Bezirksfinale um den Verbandspokal gewonnen und sich damit für die Endrunde des SÄTTV qualifiziert. Im Endspiel traf man auf den ABS Aue und der ging nach den ersten beiden Einzeln mit 2:0 in Führung. Jens Möbius konnte mit seinem Sieg auf 1:2 verkürzen und dann mit Ben Seifert im Doppel zum 2:2 ausgleichen. Aue ging zwar noch einmal mit 3:2 in Führung, aber Möbius und Seifert stellten mit zwei Einzelsiegen den Gesamtsieg sicher.

 

Am 21.03.2013 durch Thomas Führer veröffentlicht in Wettkampf
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.