SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

1.Bezirksklasse Männer - Erste Niederlage in der 2. Halbserie

ZHC Grubenlampe II - SV Sachsenring Hohenstein-Er. I 24:20 (12:8)

Wie erwartet wurde die Sachsenligareserve des ZHC zum schweren Gegner für den Aufsteiger. Doch das Sachsenringteam war mit den Gastgebern jeder Zeit auf Augenhöhe. Nur eine katastrophale Wurfeffektivität brachte den Punktverlust. Wenn man es, mehrfach freistehend, nicht fertig bringt den Ball im Tor unterzubringen, braucht man sich über eine Niederlage nicht zu beklagen.

Dabei begann das Spiel vielversprechend. Dem 1:0 folgte eine 2:1 Führung. Doch dann konnten die Gastgeber mit 5:2 in Front ziehen. Beim 5:5 war der Ausgleich hergestellt. Es folgten erneut drei Tore des ZHC zum 8:5. Das Sachsenringteam verkürzte zum 8:10. Schließlich nutzte Zwickau ein Überzahlverhältnis zur 12:8 Halbzeitführung. Mit Elan und einen nun bestens aufgelegten Marc Bohn, er erzielte fünf Treffer in Folge, verkürzte der SV zum 10:12. So verlief die gesamte 2. Halbzeit.

Immer wenn der ZHC den Vorsprung ausgebaut hatte, verkürzten die Karl-May-Städter. Aber es gelang nie den Anschlusstreffer oder den Ausgleich zu erzielen, obwohl mehrfach die Chancen dazu da waren. Wie eingangs beschrieben warf man den Torhüter berühmt oder traf Pfosten und Latte. Selbst elf Ballgewinne einer tapfer kämpfenden Abwehr konnten nicht zu Kontertoren verwertet werden. Dies zehrte natürlich an den Nerven. Doch das Team gab nie auf. Erst in der letzten Spielminute war der Zwickauer Sieg unter Dach und Fach. Mit diesem Sieg tauschen beide Mannschaften wieder die Plätze in der Tabelle.

Mit sieben Treffern war Marc Bohn der erfolgreichste Werfer für das Sachsenringteam. Nun kommt es nächsten Sonntag im HOT-Sportzentrum zum großen Spiel mit dem bereits feststehenden Meister und Aufsteiger (35:1 Punkte) zur Bezirksliga, SV Plauen-Oberlosa 04 II.

Das Sachsenringteam spielte mit:

L. Grämer und H.Viehweg im Tor

M.Bohn(7); D.Schettler(4); D.Schwalbe(3); D.Kunadt(4); M.Feuereisen; C.Schindler; M.Helbig(1); C.Borck(1); M.Scheer.

Spielbericht von Bernd Lawrenz

Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.