SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

2. Halbzeit bringt Wende im Heimspiel

SV Sachsenring Hohenstein-Er.II - SV Chemnitz/Harthau II 30:23(13:14)

 

Die 2.Vertretung des SV Sachsenring wurde ihrer Favoritenstellung gerecht. Doch hatte das Team mit den Gästen mehr Mühe als erwartet. Zu Spielbeginn lag man gleich schnell mal mit 3:6 in Rückstand. Beim 7:7 wurde der Ausgleich erzielt. Bis zum Seitenwechsel ein ausgeglichenes Spiel.

Die flinken Spieler der Gäste machten der Abwehr immer wieder Probleme, so dass bei Halbzeit das Sachsenringteam bereits 14 Gegentreffer hinnehmen musste. Nur dank des treffsicheren Patrick Wagner der allein 7 Treffer erzielte blieb man im Spiel.

 

Die 2. Halbzeit begann wie die Erste. Schnell ein 13:16  Rückstand. Eine Umstellung in der Abwehr und endlich die richtige Einstellung brachten die Wende. Das Spiel kippte auf 23:16.

Erst dann gelang den Gästen wieder ein Treffer. Diesen Vorsprung brachten die Karl-May-Städter sicher zum 30:23 Erfolg nach Hause. Mit elf Toren war Patrick Wagner, der die erste Saison im

Männerbereich zum Einsatz kommt, der beste Werfer.

 

Das Sachsenringteam spielte mit

Matthias Sperling und Erik Zimmer im Tor

R.Christoph(2); S.Bistrew(7); M.Schilling(4); P.Wagner(11); G.Möbius(1); R.Weber; T.Eichler(2); P.Bittrich(2);O. Dost(1).

Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.