SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Bezirksliga Handball HSG I - Auswärtssieg!!!

SV Grün - Weiß Niederwiesa : HSG Sachsenring I 25:33 (14:16)

Wenn sich Meister und Vizemeister der letztjährigen 1. Bezirksklasse und damit Aufsteiger in die Bezirksliga erneut gegenüber stehen, kann man schon von einem brisanten Duell der beiden Neulinge sprechen. Zumal die HSG 1 die letzte Begegnung mit einem Tor verloren hatte.

So spannend, wie erwartet, agierten beide Mannschaften. Bis zur 25. Minute war es sehr ausgeglichen (14:14). Um noch mehr Druck auf die gegnerische Abwehr zu erzeugen, beorderte das Trainergespann Marc Bohn auf die Mittelaufbauposition. Dies zahlte sich aus und die Gäste aus Hohenstein–Ernstthal gingen mit 16:14 in die Pause. Wieder einmal glänzte Martin Rottluff im Tor als 7m-Killer.

In der 2. Hälfte stellte auch die Heimmannschaft um und versuchte mit einer Manndeckung gegen M. Bohn die Angriffe der HSG zu schwächen. Doch genau das eröffnete den anderen Sari –Spielern die Lücken, um immer wieder in die Abwehr der Grün-Weißen zu stechen und den Vorsprung kontinuierlich aus zu bauen. Die Heimmannschaft fand gegen die druckvollen Angriffe unserer Mannschaft kein geeignetes Mittel mehr, so dass kurz vor Abpfiff mit 32:20 ein beruhigender 12 Tore Vorsprung auf der Anzeigetafel stand. In den letzten Minuten ließ dann die Konzentration der HSG 1 etwas nach und Niederwiesa verkürzte bis auf 25:33. Eine insgesamt sehr ansprechende Mannschaftsleistung.

Diese brauchen wir auch wieder beim nächsten Heimspiel am 25.09.16 gegen die starke 2. Vertretung aus Zwönitz.

Für die HSG 1 spielten:
Martin Rottluff, Markus Pfeifer im Tor.
Denny Kunadt(1), Christian Borck(5), Dirk Schwalbe(2), Daniel Bergmann(1), Christopher Schindler, Steve Rettcke(2), Samuel Sonntag(3), Marc Bohn(5), Dennis Schettler(1), Florian Morczinek(5), Andreas Malt, Daniel Bohnstedt(4/4).

Trainer: Thomas Sabin, Matthias Bohn


Spielbericht von Andreas Borck

Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.