SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Bezirksliga Handball HSG I - Starke Vorstellung

USG Chemnitz I - HSG Sachsenring I 21 : 32

Nach der Niederlage der Vorwoche reiste die HSG am Samstagabend nach Chemnitz. In der vorangegangenen Auswertung wurden durch das Trainergespann die Ursachen für das verloren gegangene Heimspiel offen gelegt. Durch eine sachliche Aufarbeitung war man sich einig, dass die Mannschaft nur mit 100 Prozent Einsatzbereitschaft an der Tabellenspitze mithalten kann. Dass die Worte der Coaches in den Köpfen der Spieler angekommen waren, zeigten sie auf eindrucksvolle Weise beim Auswärtsspiel gegen die 1. Mannschaft der USG Chemnitz.

Die Abwehr, wieder zu alter Stärke gefunden, ließ in den ersten 15 Minuten nur ein Gegentor zu. Da man die technischen Fehler auf ein Minimum zur Vorwoche reduzierte, war auch der Angriff sehr durchschlagskräftig. Beim Stand von 2:9 hatten die Gäste aus Hohenstein-Ernstthal die Partie im Griff. Diesen Vorsprung nahmen sie mit 10:16 auch in die Kabine.Nach der Pause ging die HSG wieder höchstkonzentriert auf Torejagd. Mit dem sehr guten Zusammenwirken zwischen Abwehr und dem hochmotiviertem Torwart Martin Rottluff (13 Paraden, davon 3 gehaltene Strafwürfe!!!) zog der Tabellenführer den Gastgebern endgültig den Zahn. Der Vorsprung wuchs kontinuierlich an und zu allem Überfluss schwächte sich die USG auch noch selbst. In der 54. Spielminute kassierte der bereits verwarnte Trainer wegen wiederholten Unmutsäußerungen gegen die Schiedsrichter auch noch die rote Karte. Da führte die HSG bereits mit 10 Toren und das Spiel war längst entschieden.

Die wiederum vielen mitgereisten lautstarken Zuschauer waren sich einig: Das war das Gesicht einer Mannschaft, die zurecht Tabellenführer ist. Mit dieser Motivation und Kampfbereitschaft sollte auch das nächste Heimspiel, am 20.11.16 gegen den starken Gegner aus Fraureuth angegangen werden. Marc Bohn und Florian Morczinek mit jeweils 7 Treffern trafen am häufigsten für die HSG 1.

Für die HSG 1 spielten:
Martin Rottluff, Hubert Viehweg im Tor;

Denny Kunadt(2), Christian Borck(3), Daniel Bergmann(1), Christopher Schindler(3), Steve Rettcke(2), Samuel Sonntag(1), Marc Bohn(7), Dennis Schettler(3), Florian Morczinek(7), Andreas Malt, Daniel Bohnstedt(0/3).

Trainer: Thomas Sabin, Matthias Bohn

Spielbericht von Andreas Borck

Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.