SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Bezirksliga Handball HSG I - Verdienter Sieg

HSG Sachsenring I – HC Annaberg - Buchholz 28:18 (14:7)

Nach 3 Wochen Spielpause empfing die HSG 1 den Tabellenletzten aus der Bergstadt Annaberg-Buchholz.

Gewohnt sicher in der Abwehr, spielte die Heimmannschaft ihre Angriffe teilweise souverän aus und führte schnell mit 5:1. Die Gäste mühten sich redlich, kamen aber aufgrund ihrer Körpergröße nicht über den Abwehrblock zum erfolgreichen Wurf. So gingen beide Mannschaften nach einem unspektakulären Spiel mit 14:7 in die Pause.Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie, trotzdem bauten die Männer vom Sachsenring ihren Vorsprung bis auf 10 Tore aus. Ein guter Abwehrverbund um Andreas Malt ließ im gesamten Spiel nur 18 Gegentore zu, doch der Angriff zeigte auch viel Leerlauf. Am Ende stand aber ein verdienter Sieg mit 28:18 auf der Anzeigetafel.

Nun sollte man beim Blick auf die Tabelle eines nicht verkennen: Die HSG ist Aufsteiger und kämpft von Anfang der Saison um den Verbleib in der Bezirksliga. Alle Punkte, die gewonnen wurden, sind Punkte gegen den Abstieg. Dass es zurzeit so gut läuft, ist ein Verdienst der guten Vorbereitung, vielleicht aber auch dem Unterschätzen dieses Aufsteigers durch die etablierten Gegner geschuldet. Egal, die Punkte sind auf der Habenseite und man ist heiß auf die nächsten Brocken, die ohne Zweifel in den nächsten Spielen auf diese Mannschaft warten.

Für die HSG 1 spielten:
Martin Rottluff, Hubert Viehweg im Tor;
Denny Kunadt(2), Christian Borck(4), Dirk Schwalbe(2), Daniel Bergmann, Christopher Schindler(5/2), Steve Rettcke, Samuel Sonntag(3/1), Marc Bohn(3), Dennis Schettler(3), Florian Morczinek(2/1), Andreas Malt.

Trainer: Thomas Sabin, Matthias Bohn

Spielbericht von Andreas Borck

Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.