SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Gastgeber erst in der letzten Spielminute die Oberhand gewonnen

männl Jugend D

SV Sachsenring Hohenstein-Er.- NSG EHV Aue mE I  17:15 (10:12)


In einem sehr spannenden Spiel behielten die Gastgeber erst in der letzten Spielminute die Oberhand und freuten sich über den zweiten Sieg der Saison. Die mit offensiver Deckung spielenden Gäste machten es den körperlich etwas größeren Sachsenringteam ganz schwer in einen Spielfluss zu kommen. Mit ihrer aggressiven Abwehrarbeit erkämpften sie immer wieder die Bälle und gingen mit 6:3 in Führung. Diesen Vorsprung verteidigten sie bis kurz vor dem Halbzeitpfiff. Bei 10:12 aus Sicht der Gastgeber wurden die Seiten gewechselt.


Im zweiten Spielabschnitt steigerte sich der Sachsenringnachwuchs im Abwehrverhalten und Raphael Möbius im Tor zeigte eine gute Leistung. Nur noch drei Tore der Auer waren die Grundlage zum Erfolg. Beim 14:14 der Ausgleich. Die 15:14 Führung wurde umgehend wieder egalisiert. Im Unterzahlspiel hielt Raphael drei Bälle in Folge. Letzte Spielminute, 7m Strafwurf für die Gastgeber. Moritz Viehweg verwandelt zum 16:15 Angriff der NSG abgewehrt und erneut Moritz Viehweg mit dem 17:15 Sekunden vor Spielende. Für den jüngsten Sachsenringnachwuchs ein tolles Erfolgserlebnis.


Der SV Sachsenring Hohenstein-Er. spielte mit R.Möbius im Tor.

D. Catana; F.Nebel; P. Starke(5); S.Singer(3); D.Olomek; M.Vieweg(5); M.Schneegans(4)

 


Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.