SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Handball, 1. Bezirksklasse; HSG holt sich Tabellenplatz 1 zur?ck

img20141012wa0030

Dirk Schwalbe ist mit acht Treffern bester Schütze des Spiels

HSG Sachsenring/Oberlungwitz/Grüna I gegen TV Pockau 37:22 (16:6) 

Einmal mehr waren die Sachsenring-Handballer im heimischen Hot-Sportzentrum eine Macht und dominierten das Spiel gegen Pockau klar. Obwohl mit Christian Borck ein wichtiger Werfer fehlte, lief das Spiel nach dem 2:2 wie am Schnürchen. Die Ballgewinne wurden entsprechenden der taktischen Marschroute sehr schnell zu Toren verwandelt. Dabei blieb die Zahl der technischen Fehler gering. Der Vorsprung wuchs über die Stationen 6:2, 10:4 und 13:5 kontinuierlich an. Einen großen Anteil hatte Hubert Viehweg im Tor, der bis zur Pause 16 Bälle hielt. 

img20141012wa0042_1024

Michel Helbig beim Torwurf vom Kreis

img20141012wa0014_01

Dennis Schettler mit dem letzten Torwurf der Partie

Nach dem Seitenwechsel bauten die Gastgeber die Führung bis auf 25:10 aus. Trainer Matthias Bohn nahm einige Umstellungen vor, was die eine oder andere Unsicherheit in der Abwehr zur Folge hatte. Da die Offensive aber weiterhin in Torlaune war und alle eingesetzten Feldspieler trafen, hatte die klare Führung auch weiterhin Bestand.

Die ersatzgeschwächten Pockauer knackten immerhin noch die 20-Tore-Marke, was die HSG eigentlich verhindern wollte. Bester Werfer der Gastgeber war Dirk Schwalbe mit acht Toren.

 

Spielbericht von Markus Pfeifer; Bilder von Tim Baer

img20141012wa0016_1024_01

Das Team sagt Danke für die tolle Unterstützung !!!

Wir spielten mit:

Hubert Viehweg, Lars Grämer, Erik Lohr im Tor.

Michel Helbig (3), Denny Kunadt (4), Dirk Schwalbe (8), Paul Zilly (2), Martin Feuereisen (4), Marc Bohn (2), Dennis Schettler (4), Daniel Bohnstedt (2), Samuel Sonntag (3) und Julian Möbius (5)

 

Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.