SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Handball 1. Bezirksklasse - man tat sich schwer

SV Schneeberg II – HSG Sachsenring I 26:34 (13:13)

Ja, man tat sich schon wieder sehr schwer bei der Verbandsligareserve des SV Schneeberg. Die 1. Mannschaft der HSG musste auf Dirk Schwalbe und Daniel Bohnstedt verzichten. Letzterer wurde vor allem in der Abwehr schmerzlich vermisst. Die Heimmannschaft kam immer wieder mit sehenswerten verdeckten Würfen zum Erfolg. Und die Gäste versäumten es durch Auslassen bester Torchancen mit einem Vorsprung in die Kabine zu gehen. Auch durch die ungewohnt vielen technischen Fehler war die Spielsicherheit noch sehr weit entfernt. Zur Halbzeit stand es 13:13 Unentschieden.

IMG-20151013-WA0001

In der zweiten Hälfte dasselbe Spiel. Bis zur 50. Spielminute war es eine ausgeglichene Partie. Danach schwanden allmählich die Kräfte der Hausherren, denn die Wechselmöglichkeiten waren sehr begrenzt. Die Torleute der HSG kamen besser ins Spiel und es gelangen einige Konter. Damit setzten sich die Gäste kontinuierlich ab und bejubelten am Ende des Spiels einen dann doch verdienten Auswärtssieg. Die Trainer werden die Chancenverwertung der Mannschaft ansprechen und optimieren müssen, denn am Sonntag kommt es in der Hölle HOT zum Spitzenspiel mit dem punktgleichen SV Grün-Weiß Niederwiesa.

Für die HSG 1 spielten:

Martin Rottluff, Hubert Viehweg im Tor;

Michel Helbig, Denny Kunadt(1), Christian Borck(4), Daniel Bergmann(6), Christopher Schindler(2), Samuel Sonntag(3), Marc Bohn(7), Dennis Schettler(3), Florian Morczinek(8).

 

Trainer: Thomas Sabin, Matthias Bohn

Spielbericht von Andreas Borck

Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.