SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Handball, 1. Bezirksklasse ? starker Kampf wird belohnt

TSV Zschopau gegen HSG Sachsenring/Oberlungwitz/Grüna 24:27

(Halbzeit 12:12)

 

Mit einem hart erkämpften Sieg ist die HSG aus Zschopau zurückgekehrt. Die Gastgeber waren wie erwartet spielstark und legten mit 5:2 und 7:4 zunächst vor. Dann steigerte sich das HSG-Team in Angriff und Abwehr.

Nach dem 7:7 war die Partie ausgeglichen. Da die Männer vom Sachsenring mehrere freie Chancen vergaben, gelang es jedoch nicht, davonzuziehen, so dass mit 12:12 die Seiten gewechselt wurden.

Nach dem Seitenwechsel machten die Gastgeber wieder viel Druck und gingen mit 17:13 in Führung. Doch die Moral bei der HSG, die auswärts von rund 50 Fans unterstützt wurde, war vorbildlich und mit viel Kampfgeist konnte das Spiel gedreht werden.

Der eingewechselte Martin Rottluff im Tor hielt wichtige Bälle und im Angriff wurden die eigenen Chancen jetzt endlich konsequenter genutzt. Dadurch gelangen sieben Tore in Serie ohne Gegentreffer zum 17:20-Zwischenstand.

 

img20141019wa0011_1024

Das Team sagt danke für die stimmungsvolle Unterstützung seiner Fans!

Bis zum 22:23 blieb es zwar knapp, doch in der Schlussphase behielt die HSG trotz der Hektik und einiger Zeitstrafen die Nerven. So konnte im vierten Spiel der vierte Sieg perfekt gemacht werden, was der konditionellen Stärke, dem breiten Kader und der tollen Unterstützung durch die mitgereisten Fans zu verdanken war. 

 

Das Team von Matthias Bohn spielte mit:

Hubert Viehweg, Lars Grämer und Martin Rottluff  im Tor.

Michel Helbig (1), Denny Kunadt (5), Christian Borck (6), Dirk Schwalbe (5), Paul Zilly, Martin Feuereisen (1), Julian Möbius, Samuel Sonntag (1), Marc Bohn (3), Dennis Schettler, Daniel Bohnstedt (5)

                                        

Spielbericht von Markus Pfeifer

Bilder von Tim Baer 

img20141019wa0028_1024

 

img20141019wa0026_1024

 img20141019wa0017_1024

 

img20141019wa0031_1024

 

Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.