SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Handball, Bezirksliga Chemnitz mB - Erster Sieg der NSG

NSG Sachsenring / HV Grüna : NSG Mulde-Zschopau-Löwen 22:19 (13:14)
 
Am Sonntag bestritt die B-Jugend ihr zweites Heimspiel. Unser Team stand zu dem Zeitpunkt auf dem letzten Tabellenplatz. Der Gegner aus Leisnig/Waldheim auf dem vorletzten Platz. Entsprechend war das ganze Team bestrebt nach der langen Spielpause, die ersten Punkte zu erkämpfen.

Das Spiel begann mit ersten Anlaufschwierigkeiten und unser Team lag schnell 0:2 zurück. Doch das sollte nicht lang so bleiben. Durch eine angressive Abwehr und kontrolliert vorgetragene Angriffe konnte die Mannschaft auf 2:2 ausgleichen. Darauf folgte ein reger Schlagabtausch, in dem beide Teams zeitweise führten, aber sich nicht auf mehr als zwei Treffer absetzen konnten. Leider bekam auch unser Torhüter keine Hand an den Ball. Zur Pause stand es 13:14 für die Gäste. 
 
In der Halbzeit wurde umgestellt, um die Abwehr noch etwas zu stärken. Ab der zweiten Halbzeit spielten wir eine Manndeckung gegen den Spieler mit der Nummer 10, um beim gegnerischen Team das Tempo etwas zu verringern. Dieses taktische Mittel zeigte auch direkt Wirkung und das Team konnte den Ausgleich erzielen und nach und nach eine 4 Tore Führung heraus spielen ĺ (20:16) Diese Führung galt es zu verteidigen, doch nun ließe die Konzentration etwas nach. Es wurden vermehrt Chancen vergeben und Bälle verloren. Doch auch der Gegner zeigte Ermüdungserscheinungen und erzielte nicht mehr konsequent Tore. Großen Anteil hatte daran auch unser Torhüter Nick Thierfelder,  der in dieser Phase immer besser ins Spiel kam und ein ums andere Mal wichtige Würfe abwehrte. Am Ende stand das Ergebnis 22:19 auf der Anzeigetafel und damit der erste Sieg unseres Teams in dieser Saison fest, bei dem alle Spieler mitgewirkt haben. Dieser Sieg sollte den Spielern neuen Mut für die kommenden Aufgaben geben. Es gibt zwar noch viele Probleme abzustellen, doch mit dieser gezeigten Einstellung sollte es auch in den kommenden Spielen möglich sein, Punkte zu erkämpfen.

Das Team spielte mit:

Nick Thierfelder im Tor;
Sven Singer (6); Tim Junghans; Kevin Schütt; Niklas Ohlmeyer; Jonas Obst (1); Niclas Mertins (2); Christian Krumbiegel (1); Tobias Winter (5); Phillip Weber (1); Maximilian Müller (5); Robin Scheer (1) und Rudi Brunner.
 
Trainer: Samuel Sonntag
 
Spielbericht: Samuel Sonntag
Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.