SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

HSG 2 - HSG Striegis 34:24

Die Reserve der HSG Sachsenring hatte am Sonntag die Mannschaft aus Striegis zu Gast. Die Vorgabe war klar, die „jungen Wilden“ wollten nach bisher guten Leistungen den ersten Saisonsieg anpeilen. Entsprechend ging man ins Spiel. Doch bereits nach 41 Sekunden ein Schreckmoment, als unser Niclas nach einer völlig sinnlosen Aktion des Gegners aus luftiger Höhe auf den Rücken knallte. Nach einer langen Behandlungspause ging es zum Glück weiter und der Gegner hatte sich die rote Karte redlich verdient. Doch man merkte den Jungs diesen Schock an und so lief die ersten 10 Minuten nicht viel zusammen und wir lagen mit 3 Toren hinten. Doch was die Mannschaft dann ablieferte war sensationell. Mit einer aggressiven Deckung, einem sehr guten Torwart und klasse Tempohandball wurde das Spiel mit einem 12:1 Lauf innerhalb von 15 Minuten gedreht. So konnte man völlig verdient mit einer 17:9 Führung in die Halbzeit gehen. Jetzt hieß es runterfahren und konzentriert das Spiel zu Ende bringen. Und das machten die Jungs ganz stark. Immer wenn der Gegner wieder rankam, legten wir wieder eine Schippe nach und konnten den Vorsprung halten. Dank einiger Disziplinverfehlungen des Gegners spielten wir am Ende fast permanent in Überzahl und so feierten alle mit 34:24 den ersten Saisonsieg. Eine klasse Vorstellung des sehr jungen Teams, das uns in den nächsten Wochen und Monaten noch viel Freude bereiten wird. Das nächste Auswärtsspiel ist bereits kommenden Samstag bei der USG in Chemnitz.

 

Unser Team spielte mit

Nick (Tor)

Niclas (8), Tobi (6), Jeron (5), Christian (5), Robin 3), Reini (2), Daniel (2), Michel (1), Julian (1), Ronny (1), Rudi, Phillip

 

Spielbericht von Rene Mertens

Zur Abteilung Handball
Hinweis

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare abgegeben werden.