SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Kreisliga Chemnitz männl. Jugend B - Auswärtssieg im Derby für Handballjugend aus Hohenstein

HV Grüna - SV Sachsenring Hohenstein-Er. 19:22 (11:11)

Eine Woche nach dem Derbysieg der 1. Männermannschaft trafen sich am heutigen Tag die beiden Nachwuchsmannschaften von Oberlungwitz und dem SV Sachsenring Hohenstein-Er. zum Punktspiel. Aufgrund diverser Ausfälle und Verletzungen mussten beide Teams auf wichtige Spieler verzichten, so dass beide Trainer ein umkämpftes und spannendes Spiel voraussagten. Dies sollte sich bewahrheiten

Insbesondere im Angriff merkte man beiden Teams die fehlende Abstimmung an. So mußte immer wieder Einzelleistungen für Tore herhalten. Zur Halbzeit stand es 11:11. In der Pause mahnte der Trainer nochmals die teilweise fehlende Konzentration in einigen Angriffsaktionen an. Dies konnte direkt nach der Pause gut umgesetzt werden. Mit einem Zwischenspurt konnte einen Vorsprung von 16:11 erkämpft werden, wobei immer wieder Daniel Catana für viel Torgefahr sorgte. Leider verletzte sich bei einer Angriffsaktion Jonas Obst schwer an der linken Hand (alles Gute für die morgige Operation des Bruches), so dass kurzzeitig die Ordnung im Spiel verloren ging. So kam unser Torwart Felix Nebel zu einem unerwarteten Einsatz auf dem Feld. Mit etwas Glück und viel Ruhe im Angriff konnte der Vorsprung über die Zeit gerettet werden.

Alles in allem ein tolles Spiel der Mannschaft, die gezeigt hat, dass sie auch auswärts punkten kann. Der Trainer wünscht allen Beteiligten einen schönen und besinnlichen Advent und freut sich auf das letzte Spiel im Kalenderjahr am 15.12. bei Lok Chemnitz.

Unser Team spielte mit:

Raphi (Tor), Felix (Tor und Feld)

Sven (9), Daniel (8), Niclas (1), Jonas (2), Kevin (1), Max

Spielbericht von Renè Mertins

Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.