SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Kreisliga männl. Jugend B - Nächste Sensation der Handballjugend von Hohenstein

SV Sachsenring Hohenstein-Er.- HSG Klosterbezirk Altzella 25:18 (14:9)

Zum zweiten Saisonspiel war im HOT Sportzentrum die Mannschaft von der HSG Klosterbezirk Altzella zu Gast. Altzella, im Schnitt 2-3 Jahre älter als das junge Sachsenringteam, kam als souveräner und ungeschlagener Tabellenführer nach Hohenstein-Ernstthal. Insoweit hieß das Ziel für das heutige Spiel, die Trainingsleistungen im Spiel umzusetzen und mal sehen was passiert.

Und wieder entwickelte es sich ganz anders, als gedacht. Von Beginn zeigte unsere gesamte Mannschaft einen leidenschaftlichen Kampf sowohl in der Deckung als auch im Angriff. Bis zur 15 Minute konnte sich kein Team entscheidend absetzen, die Führung wechselte bis zum 8:8 ständig hin und her. Dank einer geschlossenen Defensive wurde der Gegner mit zunehmender Spieldauer jedoch immer wieder zu unplatzierten Fernwürfen gezwungen, die Felix im Tor sicher parierte. Hier muss erwähnt werden, dass gerade unsere jungen Spieler trotz körperlicher Unterlegenheit in der Abwehr um jeden Ball kämpften und so den Gegner permanent unter Druck setzen. Dank der Torgaranten Moritz, Sven und Flori konnte sich unser Team mit einem Zwischenspurt 13:8 absetzen konnte. Zur Halbzeit stand es dann 14:9. In der Halbzeitpause warnten beide Trainer vor zu großer Sicherheit, da Altzella sehr spielstark ist und das Spiel noch lange nicht entschieden ist.

Doch am heutigen Tag sollten die Punkte in Hohenstein-Ernstthal bleiben. Der Vorsprung wurde in der 2. Halbzeit souverän verwaltet, in der Deckung wurde nach wie vor hart gearbeitet und im Angriff die notwendigen Tore in teilweise sehr schönen Aktionen erzielt. Hierbei zeigt sich, dass die harten Trainingseinheiten mit Denny das Team im Zweikampfverhalten deutlich verbessert haben. Auch die Ersatzspieler fügten sich nahtlos in das Team ein, so dass am Ende ein völlig unerwarteter 25:18 Heimsieg an der Anzeigetafel stand. Mit der Leistung vom heutigen Tag ist das Team auf einem sehr guten Weg und kann beruhigt in die 4 wöchige Spielpause gehen. Nächster Gegner ist am 10.11.2013, 9:00 Uhr die Mannschaft aus Oederan, gegen die bereits letztes Jahr 2 packende Spiele abgeliefert wurden. Insoweit sind alle Zuschauer herzlich eingeladen.

Unser Team spielte mit:

Felix (Tor)

Moritz (9), Sven (6), Florian (7), Daniel (2), Niclas (1), Jonas, Kevin, Max

Spielbericht von René Mertins

Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.