SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

männliche Jugend C - Kämpferisches Spiel hatte keinenVerlierer verdient

SG Sachsenring/Grüna : NSG Zschopau/Borstendorf 23:23 (Halbzeit 16:13)

Zu Gast bei der männlichen C-Jugend der Spielgemeinschaft Sachsenring/Grüna war am Samstag die Spielgemeinschaft aus Zschopau/Borstendorf. Schon beim Aufwärmen wurde klar, dass dies eine sehr robuste, körperlich präsente Mannschaft ist.

So entwickelte sich zu Beginn ein ausgeglichenes Spiel, wobei sich unser Team in der Abwehr erst finden musste. Nach ein paar taktischen Umstellungen lief es besser, so dass bis zur Halbzeit ein 16:13 Vorsprung  erspielt werden konnte. Insoweit waren wir zufrieden, da unser Team die anfänglichen Probleme abgestellt und den Kampf angenommen hatte.

Zu Beginn der 2. Halbzeit gab es jedoch einen Bruch des Spiels. Zschopau gelangen 7 Treffer in Folge, so dass unser Team deutlich zurück lag. Nun galt es nochmal eine Schippe drauf zu legen und die letzten Körner herauszuholen. Dies gelang immer besser, so dass es 10 Minuten vor Schluss 23:23 stand. Nun fighteten beide Mannschaften mit allen Mitteln, jedoch konnte sich kein Team mehr absetzen. Leider mussten wir 1 Minute vor Schluss aufgrund einer berechtigten roten Karte auf unseren besten Angreifer verzichten, so dass Zschopau mit Ballbesitz und Überzahl die Chance zum Sieg hatte. Der Ball wurde jedoch von uns abgefangen und durch einen verwandelten Siebenmeter 15 Sekunden vor Schluss die viel umjubelte Führung erzielt. Leider mussten wir im Gegenzug durch den besten Schützen des Gegners mit der Schlusssirene den Ausgleich hinnehmen, was sich natürlich in dem Moment fast wie eine Niederlage angefühlt hat. Nach einem kurzen Moment des Frustes muss man jedoch dem Team für eine aufopferungsvolle Leistung gratulieren, die mit einem Punktgewinn belohnt wurde. Gleiches Lob gilt für unsere Gäste, die mit unserer Mannschaft zusammen insbesondere in der 2. Halbzeit für die Fans einen richtigen Handballkrimi geboten haben.

Mit diesem Ergebnis ist das Team vorerst Dritter der Tabelle und spielt in 3 Wochen gegen den Dauerrivalen aus Zwönitz. Da diese Spiele in der Vergangenheit immer knapp waren, erwartet uns ein spannender Kampf. Anwurf ist am 29.11. um 12:00 Uhr.

 

Unser Team spielte mit:

Felix und Julian im Tor.

Jonas (10), Rudi (6), Jeron (7), Niclas (6), Kevin (1), Henrik, Damian, Tobias.

 

Spielbericht von Renè Mertins

Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.