SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Pokalbericht HSG I - Aus im Pokal

TSV Oelsnitz– HSG Sachsenring 1 26:21

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung in der ersten Halbzeit, die so katastrophal war, wie selten zuvor gesehen, stellte die HSG 1 selbst die Weichen für das Ausscheiden im diesjährigen Bezirkspokal. Das Spielgerät war an diesem Tag weder ein Freund, noch ein Vertrauter, sondern fast jeder Wurf oder Abspiel war ein Lotteriespiel, wo der Ball denn nun hin gehen würde. Daraus resultierte ein Motivationsdefizit, den die Gastgeber aus Oelsnitz dankend annahmen. Bis zur 20. Minute hielten die Männer vom Sachsenring das Spiel offen. Begünstigt durch viele einfache grobe Fehler der Gäste, brachte dann aber ein Zwischenspurt der Sperken die Vorentscheidung. Von 11:9 bauten sie die Führung bis zur Halbzeit auf 17:10 aus.

In Hälfte zwei kamen die Handballer der HSG etwas besser ins Spiel, ohne jedoch eine Siegchance zu haben. Die Partie wurde von viel Leerlauf und hoher Fehlerquote von beiden Mannschaften geprägt. Auch wenn die Gäste kurz vor Schluss auf 25:21 verkürzten, war der Sieg der Oelsnitzer nie in Gefahr. Glückwunsch zum Einzug ins Finale. Diese könnten nun ihre hervorragende Saison sogar mit dem Gewinn des Bezirkspokales krönen. Nun ist das Ausscheiden nicht so sehr problematisch, nur die Art und Weise macht doch nachdenklich. Das Augenmerk und oberste Priorität gehört nun mal den letzten drei Punktspielen der Saison. Davon braucht das Team der HSG noch zwei Siege und man wäre als Aufsteiger!!! in die Bezirksliga auf Anhieb auch Meister. Und diesem Ziel wird alles untergeordnet. Los geht’s am 2. April 17, da ist man beim Tabellendritten, HC Fraureuth, zu Gast.

Für die HSG 1 spielten:
Martin Rottluff, Hubert Viehweg im Tor; Denny Kunadt(1), Christian Borck(1), Dirk Schwalbe, Daniel Bergmann(2), Christopher Schindler(1), Samuel Sonntag(2/1), Dennis Schettler(5), Florian Morczinek(1), Andreas Malt, Daniel Bohnstedt(6/1).

Trainer: Thomas Sabin, Matthias Bohn

Spielbericht von Andreas Borck

Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.