SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Sarinachwuchs kehrt als Vizeherbstmeister zurück

Kreisliga männl. Jugend C


TSV Lichtentanne – SV Sachsenring Hoh.-Er.  18 : 28  ( 10 : 12 )


Im letzten Spiel  des Jahres reiste die männliche Jugend C nach Zwickau, um dort gegen den TSV Lichtentanne an zu treten. Im Kopf hatte man noch die unnötige Niederlage gegen diesen Gegner in eigener Halle. Das wollte man unbedingt widergutmachen. Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen und hart umkämpft. Die Gastgeber gingen beim 3:2 das erste und einzige Mal in Führung. Beim Stand von 10:12 für unsere Mannschaft wurden die Seiten gewechselt.

Nach dem Wiederanpfiff stand die Sachsenringabwehr bombensicher. Florian Titsch schaltete den besten Angriffsspieler der Gegner trotz eigener Verletzung nahezu aus. Vincent Langbein machte in der 1. Halbzeit so viel Druck, dass er manngedeckt wurde. Aus dem resultierenden Platz im Angriff kam nun die Zeit von Sebastian Schwarz und den beiden besten Torschützen des Spiels Moritz Vieweg und Sven Singer. Immer wieder nahmen sie mit ihrem druckvollen und schnellen Spiel die gegnerische Abwehr auseinander. So zog man von 10:12  auf 12:20 davon. Von diesem Zwischenspurt erholte sich Lichtentanne nicht wieder, weil auch auf der linken  Angriffsseite Marcel Schneegans und die beiden D-Jugendlichen!!! Daniel Catana und Niclas Mertins ihre Tore erzielten. Raphael Möbius hielt mit seinen Paraden den Kasten, auch dank eines gehaltenen 7m –Wurfes sauber.

Der in dieser Höhe nicht erwartete Auswärtserfolg war der siebente Sieg in Folge einer Mannschaft, die sich immer besser zusammen findet und die Spaß macht.

 

Das Sachsenringteam spielte mit: R.Möbius im Tor.

F.Titsch(4); S.Singer(7); V.Langbein(3); Viehweg(7); S.Schwarz(3); M.Schneegans(2); D.Catana(1)

N. Mertins(1)

 

Spielbericht von Andreas Borck

Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.