SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Spielbericht Handball mjA - Sensationelles Spiel endet mit Jubel

Zwönitzer HSV 1928 : NSG Sachsenring/HV Grüna 28 : 29

Die A-Jugend der Handballer der NSG Sachsenring/Grüna war am gestrigen Sonntag zu Gast in Zwönitz. Nach den bisherigen punktlosen, aber durchaus guten Spielen rechnete man sich beim Dauerrivalen aus dem Gebirge was aus. So ging das Team entsprechend selbstbewusst auf die Platte. Mit sehr schönem Kombinationsspiel konnte im Angriff überzeugt und schnell eine 5:1 Führung erspielt werden. Doch Zwönitz kämpfte sich zurück und so konnte sich unser Team erst kurz vor der Halbzeit auf 17:14 absetzen.

" Endlich mal ne Führung zur Halbzeit " hieß es in der Kabine. Der Trainerstab forderte die Jungs auf alles zu geben und sich ihren Gerstensaft mit dem ersten Sieg zu verdienen. Und das beflügelte die Truppe. Angetrieben durch unsere beiden Aufbauspieler und einer kämpferischen Topleistung aller Jungs setzten wir uns auf 26:19 ab. Noch 15 Minuten und das Spiel war eigentlich durch. Aber es passierte genau das, warum wir diesen Sport so lieben. Nach 2 berechtigten und einer unglücklichen Zeitstrafe spielten wir länger in Unterzahl und Zwönitz holte Tor um Tor auf. 5 Minuten vor Schluss lagen wir nur noch mit einem Tor vorn. Doch Julian im Tor und unser Tobinator hielten den Vorsprung fest. So ging es in die letzte Minute und die Jungs spielten diese ganz ruhig und clever runter. So kam die Sirene, wir hatten 29:28 gewonnen und der Rest war grenzenloser Jubel, denn es war der erste Saisonsieg der A-Jugend. Anschließend wurde in der Kabine lautstark gefeiert und neben dem Siegertrunk lautstark der Erfolg allen kundgetan. Ein ganz starker Auftritt der Mannschaft, die gezeigt hat, was in ihr steckt und ein tolles Spiel für die anwesenden Zuschauer. Das gilt übrigens auch für den Gegner aus Zwönitz, so dass sich alle auf das Rückspiel in Hohenstein freuen dürfen.

Jetzt heißt es den Schwung mitzunehmen und nächsten Sonntag, am 12.11., um 15:00 Uhr im HOT Sportzentrum gegen Beierfeld eine ähnliche Leistung abzurufen. Hierzu sind alle herzlich eingeladen, die unseren ältesten Nachwuchs mal live erleben wollen, es lohnt sich.

Ein Glückwünsch geht ebenfalls an die B Jugend, die auswärts das Spitzenspiel in Annaberg souverän gewonnen und die Tabellenführung ausgebaut hat. Und auch die C Jugend bleibt ungeschlagener Tabellenführer durch einen Kantersieg gegen Glauchau. Ein großartiges Wochenende des Nachwuchses.

Unser Team spielte mit: Nick, Julian (Tor); Tobi "Tobinator" (15), Christian (6), Niclas (2), Robin (3), Rudi (2), Max (1), Tim, Jonas.

Trainer: Rene Mertins  / MV: Tom Heilmann, Marc Bohn

Spielbericht: Rene Mertins

Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.