SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Spielbericht HSG 1 - Wieder nichts zu holen

HSG Rückmarsdorf - HSG Sachsenring 1 29 : 20

Gegen den Tabellendritten konnten die Männer der HSG 1 bis zur 15. Minute mithalten. Die Gäste nutzten ihre Chancen, blieben in Führung, auch wenndie Heimmannschaft immer wieder ihren Kreisläufer bestens in Szene setzte. Danach verwandelten die Gastgeber einen 7:8 Rückstand in eine 14:9 Halbzeitführung. Und wieder stand man sich ein wenig selbst im Weg. Es waren zu viele Würfe, die ihr Ziel nicht fanden, darunter 3 Strafwürfe und einige Abspielfehler. Die HSG aus Rückmarsdorf bestrafte dies mit schnellem Spiel über ihre Außen und mit Kontertoren.

In Hälfte zwei ein ähnliches Bild. Die Gäste kämpften und mühten sich, ohne die Randleipziger großartig in Bedrängnis zu bringen. Dabei war an diesem Tag mehr drin. Auch die Rückmarsdorfer konnten nicht in Bestbesetzung auflaufen, aber die Sari-Männer nutzten diese Schwächung leider nicht. Einige strittige Entscheidungen zu Gunsten der Hausherren riefen dann das Trainerduo Sabin/Bohn auf den Plan. Sie beschwerten sich zurecht, änderten aber nichts. Die nicht so glücklichen Pfiffe der Schiedsrichter waren nicht unbedingt spielentscheidend, aber es zermürbt dich als Spieler, wenn du einem Rückstand hinterher läufst, alles versuchst und doch nicht belohnt wirst.

Über die Stationen 17:10 und 24:14 kamen die Hausherren am Ende zu einem verdienten 29:20 Erfolg. Florian Morczinek war einmal mehr mit 6 Treffern, darunter 3 verwandelte Strafwürfe, bester HSG-Schütze. Nun heißt es am nächsten Sonntag: Kräfte sammeln und neu motivieren. Denn es kommt die Mannschaft des SV Lok Leipzig-Mitte ins HOTSportzentrum. Die Leipziger stehen mit 6:8 Punkten auf Tabellenplatz 7 und haben mit Stenley Otto und Patrick Rheinsberg zwei Spieler unter den besten 15 Torschützen der Liga.

Für die HSG spielten:
Martin Rottluff, Lars Grämer im Tor; Christian Borck(3), Dirk Schwalbe, Daniel Bergmann(2), Christopher Schindler(3/1), Michael Christoph(3), Dennis Schettler(2), Florian Morczinek(6/3), Steve Rettcke(1); Tobias Winter.

Trainer: Tom Sabin, Matthias Bohn

Spielbericht von Andreas Borck

Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.