SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Spielbericht HSG I - Die Luft wird dünn

HC Fraureuth - HSG Sachsenring 27:22

Mit einer ähnlichen Vorstellung wie letztes Wochenende beim Pokalspiel gegen Oelsnitz, trat die HSG diesmal in Fraureuth auf. Es fehlte wiederum das sichere, druckvolle und vor allem überraschende Spiel mit dem Ball. Wie das funktionieren kann, hatten die Gastgeber eindrucksvoll dem Nochspitzenreiter aufgezeigt. Nach einer 4:0 Führung hatten sie das Spiel im Griff. Mit schneller Mitte und gutem Kombinations- und Konterspiel gelangen ihnen immer wieder leichte Treffer und sie gingen verdient mit 15:10 in die Pause. Nach der Pausenansprache konnten die Männer um Kapitän M. Kleinfeld vom HC Fraureuth sogar auf  19:11 erhöhen. Damit war das Spiel entschieden. Doch plötzlich nahm die HSG den Kampf an. Das Trainergespann vollzog einige Wechsel und unser wurde Spiel schneller, aber die Fehlerquote deshalb nicht geringerer. Mit einer Aufholjagd bis zum 24:21 keimte vielleicht wieder ein ganz kleines Fünkchen Hoffnung, wurde aber mit einem vergebenen Strafwurf und dem anschließenden Gegentor ausgelöscht. Nun heißt es für die letzten beiden Partien: Jeder Spieler sollte sich bei der Fehleranalyse an die eigene Nase fassen, den Glauben an das bis dahin gute Spiel wieder finden, aber vor allem den Kopf frei bekommen.

Dass man diesem Spiel doch noch etwas Gutes abgewinnen konnte, ist die Tatsache, dass Michael Christoph nach seiner langwierigen Kreuzbandverletzung zum ersten Mal in dieser Saison auf dem Parkett stand, ziemlich beschwerdefrei spielen und gleich 2 Treffer erzielen konnte. Am 9. April 2017 kommt es in der Hölle HOT zum letzten Heimspiel der Saison. Gegen den Tabellenvierten aus Zwickau braucht unsere HSG viel Unterstützung von jedem einzelnen Fan.

Für die HSG 1 spielten:  
Martin Rottluff, Hubert Viehweg im Tor; Denny Kunadt, Christian Borck(1), Dirk Schwalbe(3), Christopher Schindler(3), Michael Christoph(2), Steve Rettcke(2), Samuel Sonntag(1), Dennis Schettler(1) Florian Morczinek(7/2), Andreas Malt, Daniel Bohnstedt.

Trainer: Thomas Sabin, Matthias Bohn

Spielbericht von Andreas Borck

Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.