SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Spielbericht HSG I - Wichtiger Auswärtssieg in Zwönitz

Zönitzer HSV 1928 II - HSG 1 27 : 29

Einen ganz wichtigen Sieg landete die HSG 1 beim Vorjahresmeister, der 2. Mannschaft des Zwönitzer HSV. Man war sich schon bewusst, dass dies ein ganz hartes Stück Arbeit werden würde, denn die Zwönitzer standen mit Bestbesetzung und voller Kapelle auf dem Parkett. Wahrscheinlich ist das so: Wenn der Spitzenreiter kommt, sind sie alle da.

Zum Spiel. Es gab kein Abtasten, sondern es ging gleich zur Sache. Beide Teams spielten und kämpften mit einer vorbildlichen Leidenschaft und hatten immer eine passende Antwort parat. Bis zur 20. Minute war das Spiel sehr ausgeglichen, dann gelangen den Gästen vom Sachsenring aber 3 Tore in Folge. Sie führten mit 9:12 und erhöhten sogar zur Pause auf 13:17.

In Hälfte 2 ging es genauso weiter. Immer wieder die beiden „K´s“ des Zwönitzer HSV, Köhler/ Köppa (zusammen erzielten die beiden 16 der 27 Tore), hielten ihre Mannschaft im Spiel, scheiterten aber mit zunehmender Spieldauer immer öfter an der groß gewachsenen Gästeabwehr. Die HSG nutzte bis dahin konsequent ihre Möglichkeiten und führten zwischenzeitlich sogar mit 17:24. Danach stellten die Gastgeber ihre Abwehr um und zwangen damit die Sari-Männer zu technischen Fehlern. Der Vorsprung schmolz dahin und plötzlich stand es nur noch 27:28. Spannung pur! Letzte Minute: Zwönitz im Angriff, dieser wurde abgewehrt und im Gegenzug der viel umjubelte Siegtreffer zum 27:29.

Es war ein sehr spannendes, umkämpftes, aber faires Spiel, natürlich mit kleinen Nicklichkeiten. Doch am Ende gewann der Spitzenreiter der Bezirksliga auch verdient mit 27:29.

Diesmal waren nicht einzelne Spieler die Besten der HSG, sondern die geschlossene Mannschaftsleistung, inclusive Trainerduo, war ausschlaggebend für den wichtigen Auswärtssieg.

Für die HSG 1 spielten:
Martin Rottluff im Tor
Denny Kunadt(1), Christian Borck(2), Dirk Schwalbe, Daniel Bergmann, Christopher Schindler(2), Steve Rettcke(2), Samuel Sonntag(2), Marc Bohn(2), Dennis Schettler(5), Florian Morczinek(5), Andreas Malt(1), Daniel Bohnstedt(3/4)
Trainer: Thomas Sabin, Matthias Bohn

Spielbericht von Andreas Borck

Zur Abteilung Handball
Hinweis

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare abgegeben werden.