SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Spielbericht; Kreisliga Erzgebirge mC - Respektable Niederlage gegen Chemnitz

SV Sachsenring Hohenstein-Er. : NSG Harthau/CPSV Chemnitz I 12:37 (4:18)

Am Sonntag empfing man den ungeschlagenen Spitzenreiter NSG Harthau/CPSV Chemnitz der im Schnitt 36 Tore schießt und nur 12 hinten rein lässt. Soweit zur Statistik.

Schnell lag die junge Sari-Truppe mit 9:0 hinten. Die Chemnitzer Vertretung war einfach körperlich und spielerisch total überlegen. Erst nach 14 Minuten bewies man das man selbst auch Tore schießen kann, aber dennoch die Torausbeute war einfach zu gering in dieser 1. Halbzeit. Mit 4:18 ging es in die Kabine. Vom Trainer wurden in der Halbzeit noch einmal Tipps gegeben wie man zumindet den Angriff schöner gestalten konnte. Dies wurde auch in der zweiten Halbzeit angewandt, obwohl man immer die Überlegenheit des Gegners spürte. Mit 12:37 beendete man die Partie.

Fazit: Ein großes Kompliment an die Jungs, dass sie nie die Köpfe hängen ließen und man hatte immer das Gefühl, dass sie trotzdem Spaß am Handball hatten. Was man beim Gegner in der zweiten Halbzeit nicht immer behaupten konnte. Um auf die Statistik zurück zu kommen, lag man vollkommen im Trend wie Chemnitz eine Mannschaft nach der anderen in der Kreisliga abwickelt. Ob diese spielerische Dominanz nicht in einer anderen Liga besser aufgehoben wäre, soll an dieser Stelle nicht geklärt werden.

Es spielten: David (Tor), Damian, Dominik, Dominic, Maurice, Leon, Justin, Tobias

Trainer: Tom Heilmann und Dennis Schettler

Spielbericht: Tom Heilmann

Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.