SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Dreimal Heimrecht für die Sachsenringhandballer

Kreisliga Chemnitz


Die 2. Männermannschaft des SV Sachsenring Hohenstein-Er. stellt sich nach dem tollen 30:17 Sieg in Chemnitz am Sonntag 09:00 Uhr das erste Mal im HOT-Sportzentrum vor.


Erwartet wird die 2. Mannschaft des SV Chemnitz/Harthau. Gegen dieses Team gelangen im letzten Jahr zwei Siege. Man geht also leicht favoritisiert in dieses Spiel. Da man am Sonntag früh hoffentlich auf den gesamten Kader zurückgreifen kann, sollte ein Sieg gelingen.


2.Bezirksklasse Männer


Im nächsten Heimspiel erwarten die Gastgeber den Aufsteiger vom FSV Rittergrün. Diese Mannschaft ist für das Sachsenringteam ein völlig unbeschriebenes Blatt. Die Vogtländer mussten bisher zweimal auswärts antreten und verloren beide Spiele. Beim Mitaufsteiger Burkhardtsdorf mit 25:31 und vergangene Woche sogar 21:41 bei der HSG Freiberg III.


Damit sind im Überkreuzvergleich die Karl-May-Städter Favorit. Da man sowieso als Zielstellung hat alle Heimspiele zu gewinnen, muss ein Sieg her. Sicher sind die Männer vom Sachsenring gut beraten den Gegner nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Mit einem guten Spiel und nicht wieder einer Zitterpartie in den letzten Minuten sollte der treue Anhang verwöhnt werden. Anwurf des Spiels im HOT-Sportzentrum ist am Sonntag 11:00 Uhr.


Bezirksliga männl Jugend B


Nach der derben Niederlage in Aue ist die B-Jugendmannschaft des SV Sachsenring erneut gefordert. Man empfängt am Sonntag 13:00 Uhr den Tabellenführer aus Claußnitz. Der TSV Einheit Claußnitz hat die bisherigen Spiele in der Bezirksliga mit 44:16 und 46:26 dominiert!!!


Lag es an den Gegnern oder ist der TSV so stark? Auf jeden Fall kann sich dieMannschaft auf einen heißen Tanz vorbereiten. Nur wenn alle Spieler mit den nötigen Siegeswillen antreten, ist ein Erfolg möglich.

Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.