SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Unglücklicher 4. Platz für die Gastgeber

Bei einer sehr hohen Hallentemperatur war das Turnier für alle jungen Spieler eine große körperliche Belastung. Trotzdem wurde mit viel Einsatz gekämpft. Das spannendste und dramatischste Spiel war die Begegnung um Platz drei zwischen den Gastgebern und dem SHC Meerane. Ein schneller 0:2 Rückstand wurde bis zum Pausenpfiff egalisiert. Im zweiten Spielabschnitt konnte keine Mannschaft mehr davonziehen. Als kurz vor Spielende Moritz Vieweg mit seinen Treffern 19 und 20 das Sachsenringteam zweimal in Führung bringen konnte, war der Sieg möglich. Ein vergebener Strafwurf  und im Gegenzug, 20 Sekunden vor dem Abpfiff, gelang dem SHC Meerane der Siegtreffer zum 19:18. Somit für das Sachsenringteam nur der undankbare 4. Platz.

 

In der Vorrunde konnte das 1. Spiel mit 12:7 gegen den HV Grüna gewonnen werden. Das 2.Gruppenspiel gegen den TSV Claußnitz endete mit 7:10, so dass die Vorrunde als Gruppenzweiter abgeschlossen wurde. In der anderen Vorrundengruppe setzte sich der BSV Limbach Oberfrohna mit Siegen über ESV Lok Chemnitz (14:5) und den SHC Meerane(16:6) klar durch. Im Endspiel traf das Team des BSV auf den TSV Claußnitz. Auch hier eine klarer 18:12 Sieg für Limbach-Oberfrohna.

 

Somit der Endstand: 1. BSV Limbach-Oberfrohna

                              2. TSV Claußnitz

                              3. SHC Meerane

                              4. SV Sachsenring Hohenstein-Er.

                              5. ESV Lok Chemnitz

                              6. HV Grüna

 

Neben den Pokalen Gold, Silber und Bronze wurden auch folgende Ehrungen vorgenommen: Als erfolgreichster Werfer für sein Team wurde Moritz Vieweg (20 Treffer) vom SV Sachsenring Hohenstein-Er. geehrt.

 

Den Pokal für den besten Spieler konnte Tim Planken vom BSV Limbach-Oberfrohna in Empfang nehmen. Der beste Torhüter, Paul Müller, kam ebenfalls vom BSV. Ein großes Lob und Dankeschön geht an die Aktiven des B-Jugendteams des SV Sachsenring Hohenstein-Er., die vom Hallensprecher über Turnierleitung und Spielleitung eine gelungene Premiere feierten.

 

Bernd Lawrenz

Zur Abteilung Handball

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.