SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Abstiegskampf für Sari II spitzt sich weiter zu

Oberliga: TSV Elektronik Gornsdorf gegen SV Sachsenring Hohenstein-Er. II 9:5
SV Sachsenring Hohenstein-Er. II gegen SSV 07 Schlotheim 3:9
Nach zwei Niederlagen am Wochenende hat sich der Abstiegskampf für die Reserve des SV Sachsenring weiter zugespitzt. Unterschiedlicher konnten auch die Ansetzungen nicht sein. Während es am Samstag in Gornsdorf schon ein richtiges Abstiegsduell gab, gastierte am Sonntag mit den Thüringern aus Schlotheim der Tabellenführer in der Sporthalle auf dem Pfaffenberg. Die Mannschaft um Kapitän Marco Grebe hatte sich für die Partie in Gornsdorf viel vorgenommen und der Spielverlauf blieb bis zu 4:3-Führung für die Gäste auch optimistisch. Ben Seifert/Alexander Uhle im Doppel und Andrey Grossu, Ben Seifert und Jiri Volek hatten die Partien jeweils im fünften Satz zu ihren Gunsten entschieden. Danach aber riss der Spielfaden bei den Gästen und die Erzgebirger gewannen vier Spiele in Folge. Jiri Volek konnte mit seinem zweiten Einzelsieg zwar noch einmal auf 5:7 verkürzen, aber mit zwei weiteren Erfolgen banden die Gornsdorfer den Sack zu. „Natürlich sitzt der Stachel der Niederlage tief, zumal es ja am Anfang ganz gut lief. Aber spielerisch reicht es eben in manchen Momenten nicht aus.“, so der sichtlich enttäuschte Teamchef.
In der Partie gegen den Spitzenreiter Schlotheim gerieten die Hohenstein-Ernstthaler sofort in Rückstand. Sowohl alle drei Doppel als auch die ersten vier Einzel wurden verloren, wobei sich Jiri Volek erst im fünften Satz mit 14:16 geschlagen geben musste. Alexander Uhle, Marco Grebe und Chris Albrecht gelang es, mit ihren Siegen das Ergebnis etwas freundlicher zu gestalten. Am Ende setzte sich der Tabellenführer aber  souverän durch. „Auch wenn der Blick auf die Tabelle nicht so schön ist, wir werden alle weiteren Partien mit Kampfgeist angehen“, gab Marco Grebe die weitere Devise aus.

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.