SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Derbysieg bringt Tabellenführung

Sachsenliga: SV Sari Hohenstein-Ernstthal II gegen TTV Burgstädt 11:4
Die zwei Vertretung des SV Sachsenring hat die Heimpremiere in der neuen Saison erfolgreich gestaltet. Im Derby gegen das Burgstädter Team konnten die Gastgeber am Ende einen Sieg bejubeln, der in dieser Höhe sicher nicht zu erwarten war. Spannend war das Match allemal, denn die 60 Zuschauer sahen insgesamt sechs Partien, die über die volle Distanz gingen und die Einheimischen dabei vier Mal das bessere Ende für sich hatten. Dabei erwischten die Gäste in dieser Begegnung den besseren Start, zwei der drei Eingangsdoppel entschieden sie für sich. Michal Baron und Ben Seifert erkämpften den Punkt für das Sari-Team. Aber in den zwölf folgenden Einzeln zeigten sich die Karl-May-Städter überlegen. Zehn Begegnungen verließen sie als Sieger den Tisch, was die Grundlage für den sicheren Sieg war. „Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung darf man das mittlere Paarkreuz mit Ben Seifert und Karl Zimmermann vielleicht noch besonders herausheben. Beide zeigten in allen vier Spielen herzerfrischendes Tischtennis gegen starke Kontrahenten der Gäste“, so der Kommentar von Teamchef Alexander Uhle nach Spielschluss. Ben Seifert blieb mit 2,5 Punkten an diesem Tag sogar ungeschlagen. Auch Anrey Grossu und Alexander Uhle blieben in ihren Einzeln ohne Niederlage, Michal Baron erkämpfte 1,5 Punkte und Florian Kaulfuß trug einen Punkt zum Gesamterfolg der Mannschaft bei. „Dieser Doppelpunktgewinn gegen einen Mitfavoriten sollte uns Mut für die nächsten Aufgaben machen“, so Ben Seifert nach der Partie. Mit dem zweiten Sieg in Folge hat die Mannschaft auch die Tabellenführung in der Sachsenliga übernommen. Jetzt hat die Reserve des SV Sachsenring eine dreiwöchige Pause, ehe man am 7. Oktober die Teams der SG Lückersdorf-Gelenau und des MSV 04 Bautzen zu den nächsten beiden Heimspielen (14 und 19 Uhr) in der Turnhalle auf dem Pfaffenberg erwartet.

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.