SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Jetzt fehlt nur noch ein Sieg zum "Null-Durchlauf"

1. Bezirksliga: SV Sari HOT II gegen TTC Lugau 13:2

Auch im vorletzten Spiel der laufenden Meisterschaft gaben sich die Männer vom Sachsenring keine Blöße und bezwangen den Tabellensiebenten aus Lugau klar uns souverän. Erneut konnte der Aufsteiger in die Landesliga nicht in Bestbesetzung antreten, da Marco Grebe und Felix Wolfermann immer noch verletzungsbedingt pausieren mussten. Jens Eifert vom Bezirksklasseteam rückte dafür in die Mannschaft. Der Tabellenführer legte mit 3:0 aus den Doppeln einen Blitzstart hin und baute diesen kontinuierlich aus. Der Gastgeber dominierte die Partie deutlich und gab im weiteren Verlauf lediglich zwei Einzelspiele ab. „Es lief wie am Schnürchen und nun wollen wir auch beim Saisonhalali die Null stehen haben“, war vom Teamchef Hadlich zu hören. Und das heißt nichts anderes als, 18. Spiel, 18. Sieg.

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.