SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Mit Auswärtssieg zurück an die Tabellenspitze

Sachsenliga: TSV 1862 Radeburg gegen SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal 7:9
Mit einem knappen, aber nicht unverdienten Auswärtssieg in Radeburg hat sich die zweite Mannschaft des SV Sachsenring die Tabellenspitze der Sachsenliga zurück erobert. Die Gastgeber erwischten den besseren Start zwei der drei Doppel konnten sie für sich entscheiden. Für die Gäste waren Andrey Grossu/Jiri Volek erfolgreich. Danach legten die Gäste einen Zwischenspurt ein und führten durch Sieg von Jiri Volek, Andrey Grossu, Alexander Uhle und Ben Seifert mit 5:2. Durch zwei Erfolge im dritten Paarkreuz und der Sieg von Szandala gegen Grossu im Spitzenspiel brachten den 5:5-Ausgleich. Bis zum 7:7 blieb die Partie weiter ausgeglichen, Volek und Uhle holten für Sachsenring die Punkte. Mit einem stark erkämpften Fünfsatzsieg holte Ersatzspieler Florian Kaulfuß das 8:7. Durch einen weiteren Sieg von Grossu/Volek im Abschlussdoppel waren beide Punkte gesichert. Jiri Volek war mit drei Punkten der überragende Akteur der Partie.

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.