SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Mit kompakter Teamleistung zwei Punkte aus Versbach entführt

Regionalliga:
SB Versbach gegen SV Sachsenring Hohenstein-Er. 6:9  
Nach zuletzt zwei Auswärtsniederlagen in Rosenheim und Effeltrich hat der SV Sachsenring zurück in die Erfolgsspur gefunden. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten beide Punkte aus Versbach entführt werden. „Das war ganz stark, wie das gesamte Team heute aufgetreten ist und sich mit zwei verdienten Punkten für diese Leistung belohnt hat“, fasst Mannschaftscoach Christian Hornbogen das Geschehen zusammen. Sachsenring konnte von den drei Eingangsdoppeln zwei für sich entscheiden, dabei setzten sich Youssef Abdel-Aziz/Aleksandr Smirnov und Nick Neumann-Manz/Thomas Hornbogen jeweils im fünften Satz durch. Ausschlaggebend für den Sieg beim Tabellenvierten war, dass in allen Paarkreuzen gepunktet wurde. Durch Erfolge von Roland Krmaschek, Nick Neumann-Manz, Youssef Abdel-Aziz und Aleksandr Smirnov stand es zur Halbzeit 6:3 für die Gäste. Im Spitzenspiel des Tages bezwang Roland Krmaschek mit einer starken Leistung Thomas Theissmann in fünf Sätzen. Nach dem zweiten Sieg von Youssef Abdel-Aziz, der sich gegen Felix Bindhammer mit 3:0 durchsetzte, lagen die Gäste mit 8:4 in Front. Die Gastgeber kämpften sich noch einmal bis auf 6:8 heran, dann blieb es Thomas Hornbogen vorbehalten, mit seinem Viersatzsieg den Doppelpunktgewinn für die Hohenstein-Ernstthaler perfekt zu machen. Mit 12:4 Punkten steht die Mannschaft auf Tabellenplatz drei und erwartet am 10.Dezember auf dem Pfaffenberg Stahl Blankenburg zum letzten Hinrundenspiel.

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.