SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Sachsenring II bleibt nach Kantersieg im Kampf um den Relegagtionsplatz weiter im Rennen

Landesliga: SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal II  gegen TTC Großpösna 14:1

Durch einen nie gefährdeten 14:1-Sieg gegen den Tabellensechsten aus Großpösna hat sich die zweite Mannschaft des SV Sachsenring wieder auf den Relegationsplatz zwei der aktuellen Tabelle zurück gekämpft. Die Gäste konnten nicht in Bestbesetzung antreten, aber auch beim gastgeber erhielt mit Felix Clemens ein Spieler der vierten Mannschaft seine Einsatzchance. Diese wusste er auch dann richtig zu nutzen, denn sowohl im Doppel mit Jens Möbius als auch in beiden Einzeln blieb er ungeschlagen und war mit 2,5 Punkten am Gesamtergebnis des Teams beteiligt. Die Gastgeber gewannen alle drei Doppel, aber Grebe/Mäßig und auch Möbius/Clemens mussten über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen, um die Partien siegreich zu beenden. Im ersten Einzel gelang den Gästen der einzige Punktgewinn, dananch dominierten die Einheimischen das Geschehen sehr deutlich. Geburtstagskind Frank Mäßig bereitete sich mit 2,5 Punkten selbst das schönste Geschenk und Alexander Uhle baute seine sensationelle Serie aus und ist mittlerweile in 28!! Spielen hintereinander ohne Niederlage.

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.