SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Sari-Reserve mit perfektem Saisonstart

Mitteldeutsche Oberliga, 07.09.2019, 18:30 Uhr:  SV Sachsenring Hohenstein-Er. 2 vs. TTV Burgstädt 9:0

 

Mit einem 9:0-Kantersieg gegen Burgstädt ist die Bundesliga-Reserve vom SV Sachsenring in die neue Spielzeit der Mitteldeutschen Oberliga gestartet. Neben den sächsischen Spitzentalenten Johann Koschmieder, Karl Zimmermann und Florian Kaulfuß liefen erstmals auch die Neuzugänge Pavel Daunarovich (18 Jahre, Weißrussland) und der Tscheche Miroslav Cecava für die Karl-May-Städter auf. Letzterer ist in Tischtenniskreisen gut vernetzt und trainierte bereits mehrere Nationalmannschaften in Tschechien. Die jungen Sari-Talente sollen von seinem großen Erfahrungsschatz profitieren und wichtige Ratschläge für die Entwicklung ihres eigenen Spiels annehmen. Dies gelang im ersten gemeinsamen Auftritt auf Anhieb gut. Gleich in den Eingangsdoppeln legten die Sari-Herren den Grundstein im Derby gegen die Männer aus Burgstädt. Durch drei klare Erfolge von Koschmieder/ Zimmermann, Cecava/ Daunarovich und Grossu/ Kaulfuß führte die zweite Vertretung von Sachsenring schnell mit 3:0. Der achtzehnjährige Johann Koschmieder sowie Altmeister Cecava erhöhten durch ihre Erfolge auf 5:0. Auch Schüler-Nationalspieler Karl Zimmermann ließ in seinem Einzel gegen Dirk Schröder nichts anbrennen und brachte den sechsten Punktgewinn seines Teams auf die Anzeigetafel. Nach weiteren Einzelerfolgen von Daunarovich und dem frisch gebackenen Familienvater Andrej Grossu war es Florian Kaulfuß vorbehalten, den Sack zum 9:0-Auftakterfolg zuzubinden. "Auch wenn unsere Burgstädter Freunde rein von der Papierform sicher der schwächste Kontrahent in dieser starken Mitteldeutschen Oberliga sind, so macht die Art und Weise des heutigen Auftritts unserer Jungs Lust auf mehr", freute sich Talentstützpunktleiter Christian Hornbogen nach Spielende.

 

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.