SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Siebenter Sieg im neunten Spiel war eine knappe Angelegenheit

Oberliga: SV Dresden-Mitte 1950  gegen SV Sari HOT    7:9

Mit einem knappen, aber nicht unverdienten Doppelpunktgewinn kehrten die Sari-Männer aus der Landeshauptstadt zurück und belegen nach Abschluss der Hinrunde den dritten Tabellenplatz. Nach den drei Eingangsdoppeln gingen die Gastgeber mit 2:1 in Führung, für die Gäste waren Andrey Grossu/Jiri Volek erfolgreich. Mit zwei Siegen im ersten Paarkreuz brachten Grossu und Volek die Gäste in Führung. Nach dem erneuten Ausgleich der Einheimischen gelang es Thomas Hornbogen, Felix Wolfermann, der seinen ersten Einsatz in der ersten Mannschaft absolvierte, und Christian Hornbogen durch drei Siege die erste Runde mit einer 6:3-Führung zu beenden. Im Spitzenspiel des Tages setzte sich Grossu klar mit 3:0 gegen René Herold durch und erhöhte auf 8:3. Nach einer Niederlage von Volek zeigte Thomas Hornbogen eine großartige kämpferische Leistung und siegte in fünf Sätzen gegen Udo Buscher. Doch die Dresdner gaben sich nicht auf und kämpften sich durch drei Erfolge in den letzten Einzeln auf 7:8 heran, wobei sich Wolfermann, nach einem erneut starken Spiel erst im fünften Satz mit 9:11 geschlagen geben musste. Somit musste wieder einmal das Abschlussdoppel über Sieg oder Unentschieden entscheiden. Andreas-Christian Nack und Hanjo Hagemeier gingen mit 2:0 Sätzen und 7:3 im drittenSatz in Führung und hatten den Sieg vor Augen. Doch wieder einmal packten Grossu/Volek ihr Kämpferherz aus und mit drei Satzsiegen in Folge machten sie den Doppelpunktgewinn für die Gäste perfekt. Somit liegt das Team mit jeweils nur einem Punkt Rückstand auf die Leutzscher Füchse und Elektronik Gornsdorf in Lauerstellung und man darf sich auf eine äußerst spannende Rückrunde freuen.

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.