SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Spannende Auseinandersetzung endet mit gerechter Punkteteilung

Landesliga: SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal II gegen TTC Annaberg 8:8

In einer äußerst spannenden Auseinandersetzung gab es am Ende keinen Sieger. Annaberg holte sich zwei der drei Eingangsdoppel, für die Gastgeber konnten Alexander Uhle/René Grobitzsch punkten. Nachdem Jiri Volek zum 2:2 ausgleichen konnte, legten die Gäste einen Zwischenspurt ein und enteilten auf 5:2. René Grobitzsch und Frank Mäßig brachten Sachsenring zur Halbzeit wieder auf 4:5 heran. Durch zwei Siege im ersten Paarkreuz von Sacher und Wunderlich enteilten die Erzgebirger erneut auf drei Punkte zum 7:4. Mit viel Leidenschaft kämpften sich die Einheimischen wieder ins Match und Marco Grebe, Alexander Uhle, René Grobitzsch und Frank Mäßig schafften den 8:7-Vorsprung für ihr Team. Durch einen Erfolg im Abschlussdoppel sicherte sich Annaberg den nicht unverdienten Punktgewinn. Beim Gastgeber blieb René Grobitzsch mit 2,5 Punkten ungeschlagen, Frank Mäßig gewann beide Einzelspiele.

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.