SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

SV Sachsenring II steckt erste Saisonniederlage ein

Sachsenliga: TTC Holzhausen II gegen SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal II 9:6
Der Aufsteiger musste nach drei Siegen in Folge seine erste Niederlage eistecken. In Bestbesetzung antretend, lagen die Gäste nach den Doppeln mit 1:2 zurück, da nur Andrey Grossu und Jiri Volek ihre Partie gewannen. Die beiden waren es auch, die mit zwei Siegen im ersten Paarkreuz die 3:2-Führung erspielten. Aber im zweiten und dritten Paarkreuz gab es für Sachserning nichts zu holen, bei vier Niederlagen gelang nicht ein einziger Satzgewinn. Mit ihren zweiten Erfolgen brachten Grossu und Volek ihr Team auf 5:6 heran, doch Holzhausen konterte zum 8:5. Marco Grebe konnte mit seinem Sieg noch einmal auf 6:8 verkürzen, aber Routinier Jens Mühlmann sicherte mit seinem zweiten Dreisatzsieg den Doppelpunktgewinn für die Gastgeber. "Holzhausen war in zwei Paarkreuzen besser besetzt, das konnten unsere Nummer eins und zwei allein nicht kompensieren. Schon am kommenden Wochenende können wir es in Lückersdorf-Gelenau besser machen", schätzte Teamchef Marco Grebe ein. Dann treten die Karl-May-Städter als Tabellenzweiter beim Spitzenreiter an.

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.