SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Erste Herren vor größerer Deutschlandtour

Regionalliga:
Samstag 24.02.2018, 13:00 Uhr: HSV Medizin Magdeburg gegen SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal
Sonntag, 25.02.2018, 14:00 Uhr: SB DJK Rosenheim gegen. SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal
Der Spielplan will es so, dass am kommenden Wochenende „erhöhte Reisekosten“ auf das Sari-Sextett zukommen. Zunächst reisen die Karl-May-Städter in die Sach-sen-Anhaltinische Landeshauptstadt Magdeburg. Gegen den HSV Medizin ist das Sari-Team klarer Favorit, wenngleich die Magdeburger über ein junges, ambitionier-tes Team verfügen. Im Hinspiel setzten sich die Männer vom Pfaffenberg klar mit 9:2 durch. Anspiel des Samstagspiels in der Sporthalle der Bertolt-Brecht-Schule in Magdeburg ist 13Uhr. Nach Spielende wird die Mannschaft aus Hohenstein-Ernstthal noch in den Süden Münchens reisen, da mit der DJK Rosenheim am Sonntag ein schwerer Prüfstein auf das Team von Sachsenring wartet. Von der Papierform her ist mit einem sehr engen Vergleich zu rechnen, nicht zuletzt weil der bereits in der Vorrunde auf Seiten der Rosenheimer gemeldete Brasilianer Gustavo Yokota nun auch tatsächlich an den Tischen mitmischt. „Die Crux an der Sache ist, dass man nie sicher sein kann, in welcher Besetzung unsere beiden Kontrahenten des Wochenen-des antreten“, berichtet Sari-Teamchef Christian Hornbogen. Dies liegt ganz einfach daran, dass sowohl Magdeburg als auch Rosenheim über mehrere Nachwuchsspie-ler verfügen, die im Aufgebot der Nationalmannschaften ihres jeweiligen Landes agieren. Sollte Sari die vier erhofften Auswärtszähler einfahren können, rückt der erhoffte Showdown gegen Regenstauf im April in realistische Nähe. Erster Aufschlag in Rosenheim ist 14 Uhr.

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Oliver

Was war mit Roland Krmaschek los 0 11 0 11

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.