SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Junges Sari-Team will Hinrunde krönen

Mitteldeutsche Oberliga:

Samstag, 08.12.2018, 13:00 Uhr: SV Sari Hohenstein-Ernstthal 2 gegen TSV Elektronik Gornsdorf
Samstag, 08.12.2018, 18:30 Uhr: SV Sari Hohenstein-Ernstthal 2 gegen SV Schott Jena 2
Die zweite Sachsenring-Vertretung kann am Samstag an heimischen Tischen eine insgesamt starke Hinrunde weiter aufwerten. Dabei haben die Männer vom Pfaffenberg mit dem TSV Elektronik Gornsdorf und der Reserve von Schott Jena zwei etwa gleichwertig einzuschätzende Teams zu Gast. „Wir wussten vor der Saison nicht so recht, wo wir nach dem direkten Wiederaufstieg mit unserer jungen Mannschaft stehen. Viele Teams haben vor der Saison kräftig aufgerüstet“, berichtet Sari-Teamchef Alexander Uhle. Hinzu kommt, dass die Karl-May-Städter Nachwuchsasse auf nationaler und internationaler Ebene viel unterwegs sind. Allein Karl Zimmermann weilt nahezu alle zwei Wochen beim Kaderlehrgang mit dem deutschen Tischtennisbund und hat europaweite Einsätze mit der Nationalmannschaft zu bestreiten. Umso erfreulicher aus Sari-Sicht, dass die Reserve des Drittligateams eine weitgehend konstante erste Saisonhälfte abgeliefert hat. Die Mitteldeutsche Oberliga, derzeit fünfhöchste Spielklasse Deutschlands, ist derart ausgeglichen, dass kaum ein Ergebnis vorhersagbar ist. „Die Liga ist eine echte Wundertüte, viel hängt von der Tagesform ab“, konstatiert auch Alex Uhle. Diese gute Tagesform wird das Sari-Sextett am Samstag bereits um 13 Uhr brauchen, wenn mit dem TSV Elektronik Gornsdorf ein alter Bekannter auf den Pfaffenberg kommt. Die Begegnung am Abend gegen die Reserve vom SV Schott Jena ist auf 18:30 Uhr angesetzt. Das jüngste Team der Liga freut sich auf zwei heiße und interessante Duelle mit ertragreichem Ausgang, um beruhigt in die Weihnachtspause gehen zu können.

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.