SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Sachsenliga-Spitzenspiel im Kampf um die Meisterschaft - Tabellenführer empfängt am Sonntag die "Füchse" aus Leutzsch

Sachsenliga Herren:
Samstag, 03.03.2018, 14 Uhr: SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal 2 gegen TTV 1990 Wurzen
Sonntag,  04.03.2018, 14 Uhr: SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal 2 gegen LTTV Leutzscher Füchse
Zwei Heimspiele hat die zweite Sari-Vertretung am Wochenende vor der Brust. Am Samstag ist mit dem TTV Wurzen zunächst der Tabellenachte zu Gast, gegen den das Team um Kapitän Alexander Uhle in der klaren Favoritenrolle ist. Das Kuriose dabei ist, dass die Mannschaft aus der Ringelnatz-Stadt im Rückrundenspiel eigentlich Heimrecht hätte. Da Wurzen das Spiel der Vorrunde kampflos an die Karl-May-Städter abgeben musste, müssen sie nun in der Rückrunde auf dem Pfaffenberg antreten, so will es die Regel. Anspiel dieser Begegnung ist Samstag, 14 Uhr.
Am Sonntagnachmittag kommt es dann zum ultimativen Aufstiegsknaller im Duell Erster gegen Zweiter. Beide Teams liegen punktgleich an der Tabellenspitze der höchsten sächsischen Spielklasse. Das Spiel besitzt somit vorentscheidenden Charakter im Kampf um den Sachsenmeistertitel. Die junge Sari-Mannschaft möchte sich für die 6:9-Hinrundenniederlage revanchieren und peilt den direkten Wiederaufstieg in die Mitteldeutsche Oberliga an. „Beide Teams sind in etwa gleich stark besetzt. Die Tagesform wird entscheidend sein. Unsere Jungs brennen auf dieses Duell und wollen die Niederlage aus der Hinrunde vergessen machen“, blickt Teamchef Uhle voraus.
Erster Aufschlag in diesem Spitzenspiel, das aufgrund eines Länderspieleinsatzes von Nachwuchshoffnung Karl Zimmermann verlegt werden musste, ist Sonntag 14 Uhr in der Sporthalle auf dem Pfaffenberg.

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.