SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Schwere Auswärtsaufgabe für Regionaligateam im Norden Münchens

Regionalliga Süd Herren, Samstag 24.03.2018, 15 Uhr: TSV Schwabhausen gegen SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal
Bis die Sachsenring-Herren in die Vorbereitung auf das Saisonendspiel gegen Regenstauf am 14.04.2018 einsteigen können, steht noch ein letzter, anspruchsvoller Prüfstein bevor. Am Samstag reisen die Karl-May-Städter zum TSV Schwabhausen. Die Mannschaft aus dem Norden Münchens liegt derzeit auf dem dritten Tabellenrang und verfügt über erfahrene Akteure in ihren Reihen. „Wir sind gut beraten, nochmals alle Antennen auszufahren“, warnt Teamchef Christian Hornbogen. Dabei können die Gäste mit voller Kapelle aufwarten. Der Stammsechser ist fit und derzeit in guter Verfassung. „Wenn wir gleich von Beginn an wach sind, sollten beide Punkte mit nach Hause fahren“, verweist Hornbogen auch auf die Wichtigkeit der Eingangsdoppel. Erster Aufschlag in der Schwabhausener Heinrich-Loder-Halle ist Samstag 15 Uhr.
Sachsenliga Herren, Samstag 24.03.2018, 14 Uhr: SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal 2 gegen TTC Elbe Dresden
Mit dem Tabellenvierten Elbe Dresden kommt eine junge, ambitionierte Mannschaft auf den Pfaffenberg. Die Landeshauptstädter haben sich in den vergangenen Jahren gut entwickelt und sind zu einem Spitzenteam in der Sachsenliga gereift.
Sachsenring will in Bestbesetzung antreten, um im Kampf der kleinen Punkte das Maximum zu erreichen. Denn momentan liegt die Sari-Reserve in etwa gleichauf mit den Leutzscher Füchsen an der Tabellenspitze. Es zeichnet sich ab, dass die Spieldifferenz wohl den Ausschlag bei der Vergabe des Meistertitels bringen wird. Das 13-jährige Spitzentalent Karl Zimmermann auf Seiten Sachsenrings kehrt erst kurz vor Spielbeginn von einem dreiwöchigen Kaderlehrgang mit der deutschen Nationalmannschaft aus China zurück. „Er bekommt zum Abschlusstraining frei, so dass er ausgeschlafen am Tisch stehen kann“, verrät Teamkapitän Alexander Uhle mit einem Augenzwinkern. Anspiel dieser Partie ist Samstag 14 Uhr in der Turnhalle auf dem Pfaffenberg.

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.