SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

"Quick Nick" hat es geschafft - Dritter Landeseinzelmeistertitel in Folge

Mit einer starken Turnierleistung hat Nick Neumann-Manz zum dritten Mal in Folge den Landesmeistertitel im Herren Einzel gewonnen. Dies gelang zuvor noch keinem sächsischen Spieler. Neumann-Manz gewann seine Vorrundengruppe in Limbach-Oberfrohna sicher mit 3:0 Punkten. Nach einem Freilos im Hauptfeld der besten 32 Spieler besiegte er Rico Schmidt-Engelmann (TTV Burgstädt) mit 4:0 Sätzen. Mit dem gleichen Ergebnis musste sich Benno Oehme (SV Dresden-Mitte) geschlagen geben. Wie schon im Vorjahr traf der Sari-Spieler im Halbfinale auf Hendrik Fuß (TTC Holzhausen). Auch ihm ließ Neumann-Manz beim 4:1-Erfolg keine Chance und stand damit im Endspiel. Eine Neuauflage des letztjährigen Finals verhinderte Philipp Hoffmann vom TTC Holzhausen, der seinem Vereinskameraden Gregor Meinel mit einem 4:2-Sieg den „Zutritt“ zum Endspiel verwehrte. Aber auch Hoffmann musste die Überlegenheit von Nick Neumann-Manz anerkennen. Der Sachsenringakteur bezwang seinen Kontrahenten sicher mit 4:1 Sätzen und verteidigte seine Titel aus den Jahren 2014 und 2015 erfolgreich.
Die anderen drei Aktiven des SV Sachsenring qualifizierten sich ebenfalls für die Hauptrunde. Chris Albrecht erreichte das Achtelfinale und schied gegen Hendrik Fuß aus. Thomas Hornbogen und Johann Koschmieder erreichten jeweils das Viertelfinale. Während Koschmieder gegen  Gregor Meinel mit 0:4 den Kürzeren zog, verpasste es Thomas Hornbogen, nach einer 3:0-Führung gegen Philipp Hoffmann, den Sack zuzubinden und schrammte nach dem 3:4 an einer Medaille knapp vorbei. Diese erkämpfte er sich zusammen mit Chris Albrecht im Herren Doppel. Erst im Halbfinale schieden beide mit 0:3 gegen die Seriensieger Hoffmann/Meinel aus und sicherten sich Platz drei. Eine weitere Bronzemedaille erkämpfte Nick Neumann-Manz mit Marlene Scheibe (BSC Rapid Chemnitz) im Mixed-Doppel und rundete das erfolgreiche Auftreten der Sachsenringspieler bei diesen Meisterschaften ab.

 

 

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.