SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

"Quick Nick" verpasst bei Deutscher Meisterschaft der Jugend eine Medaille nur knapp

Nick Neumann-Manz hat bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend im niedersächsischen Westercelle eine Medaille nur knapp verpasst. In seiner Vorrundengruppe besiegte er Balazs Huttler (ASV Süchteln), Steffen Wagner (Post Zeulenroda) und Gabriel Gaa (DJK Sportbund Stuttgart) jeweils mit 3:1 Sätzen und zog somit souverän in die Hauptrunde des Turniers der besten 48 deutschen Jugendspieler ein. Nach einem Freilos bezwang er Cedric Meißner (Torpedo Göttingen) mit 4:2 Sätzen. Leider hatte Nick kein Losglück und traf bereits im Viertelfinale mit Leon Abich (TSV Sasel) auf den späteren Deutschen Meister. Nach einer 0:4-Niederlage belegte er in seinem letzten Jugendjahr dennoch einen guten fünften Platz.
Mit Johann Koschmieder hatte der SV Sachsenring einen weiteren Starter im Feld. "Koschi" belegte in seiner Vorrundengruppe mit 1:2 Punkten Rang drei. Eine knappe 2:3-Niederlage gegen Tom Eise (ESV Weil) brachte ihn um den Einzug in die Hauptrunde. Dennoch konnte Johann bei diesem Turnier viele wertvolle Erfahrungen sammeln. Alle Ergebnisse unter www.sttv.de.

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Walther,Jochen

Herzlichen Glückwunsch an Nick zu Platz Fünf und auch an Johann für den nur ganz knapp verpaßten Einzug in die Turnier-KO-Runde. Dies sind wieder zwei kleine Mosaiksteinchen auf dem Weg,daß hier bei uns in Hohenstein-Er. mal was "ganz Großes entstehen kann",wie es vom Thalkirchener Chef-Couch nach dem letzten Heimspiel in der Regionalliga in der Pfaffenbergturnhalle zum Ausdruck gebracht wurde.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.