SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Ben Seifert neuer Vereinsmeister des SV Sachsenring

In Abwesenheit von Titelverteidiger Nick Neumann-Manz nahmen 34 Aktive den Wettkampf um den Vereinsmeistertitel auf, was zugleich neuen Starterrekord bedeute. Als "Gastspieler" nahm der ehemaliga Sari-Spieler Ivan Proano am Wettkampf teil, den er als willkommene Trainingseinheit nutzt. Gespielt wurde zunächst wieder in Gruppen, wobei das Punktvorgabesystem bei Duellen von Spielern aus unterschiedlichen Ligen wieder zum Einsatz kam. Damit blieb die eine oder andere Überraschung nicht aus. So schaltete im Achtelfinale Thomas Führer (7. Mannschaft) mit Alexander Uhle einen starken Spieler aus, während Regionalligaspieler Johann Koschmieder gegen Sachsenligakteur Ben Seifert die Segel streichen musste. Ivan Proano, Erik Seifert, Ben Seifert und Jens Möbius erreichten das Halbfinale, in welchem sich Ivan mit 3:1 gegen Erik durchsetzte, Ben sich beim 3:2 gegen Jens deutlich mehr strecken musste, um ins Endspiel einzuziehen. Das Finale entscheid Ben mit 3:0 gegen Ivan für sich und konnte den Pokal entgegen nehmen. Bei gegrillter Wurst, Steak ud einem Bierchen fand die Vereinsmeisterschaft einen schönen Ausklang.

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.