SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Erneut Medaillenplätze für Ben und Erik Seifert

Ben und Erik Seifert vom SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal haben bei den Landeseinzelmeisterschaften der Schüler U13 in Wilsdruff drei Medaillen erkämpft. Traditionell werden die Wettkämpfe mit dem Doppelwettbewerb eröffnet. Da die beiden nach ihrer Leistungsstärke auf Setzplatz 1 gelost wurden, hatten sie zunächst ein Freilos. Im Viertelfinale hatte beide keine Mühe, sich gegen Thrun/Matthes (Radebug/Nünchritz) mit 3:0 durchzusetzen. Auch im Halbfinale gab es einen klaren Erfolg gegen Werz/Krabacz (Syrau/Werdau). Im Endspiel trafen sie auf Noack/Koschmieder (Dresden-Mitte/Kittlitz) und verloren diese Partie mit 1:3 Sätzen. Damit hatte sich beide die Silbermedaille in diesem Wettbewerb gesichert.

Im Einzelwettbewerb spielte Ben Seifert eine lupenreine Vorrunde und belegte mit drei Siegen gegen Goldbach (Dresden-Trachenberge), Sommerfeld (Leipzig-Marienbrunn) und Hoffmann (TTF Weißwasser) und ohne Satzverlust den ersten Platz. In der Gruppe von Erik Seifert hatten drei Spieler 2:1 Punkte, aber Erik belegte mit dem besten Satzverhältnis den ersten Platz und zog ebenfalls in die Hauptrunde ein. Während Erik im Viertelfinale durch ein 1:3 gegen Roßmann (Mickten-Dresden) ausschied, bezwang Ben seinen Kontrahenten Neudeck (Blau-Weiß Reichenbach) mit 3:0 und stand damit im Halbfinale. In diesem zog er dann mit 0:3 gegen Koschmieder (SV Horken Kittlitz) den Kürzeren und konnte sich dennoch über die Bronzemedaille freuen.

Einen Tag später war Jennifer Geisler bei den Titelkämpfen der Jugend U18 im ostsächsischen  Cunnewalde am Start. Für sie war die Qualifikation zu diesen Meisterschaften schon ein großer Erfolg. Immerhin konnte sie in ihrer Vorrundengruppe ein Einzel gewinnen, schied aber mit 1:2 Punkten aus.


Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.