SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Johann Koschmieder verpasst Finalrundeneinzug knapp - Senioren mit zwei Mal Bronze - Starker Auftritt des Nachwuchses

Johann Koschmieder hat bei den Mitteldeutschen Meisterschaften der Damen und Herren im thüringischen Waltershausen im Feld der 16 Teilnehmer den neunten Platz belegt. Der Titelkampf wurde in zwei Vorrundengruppen ausgetragen. In seiner Gruppe konnte der für den SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal startende Koschmieder vier Partien für sich entscheiden, drei Mal verließ er den Tisch als Verlierer. Gegen Robert Roß (MSV Hettstedt) behielt er mit 4:1 die Oberhand und mit 4:2 war er gegen Jens Köhler (TTC Börde Magdeburg) siegreich. Bei seinen Erfolgen gegen Timothy Franke (TTC Sponeta Erfurt) und Paul Müller (TTC Holzhausen) musste er über die volle Distanz von sieben Sätzen gehen und gewann jeweils mit 4:3 Sätzen. Auf Grund des etwas schlechteren Satzverhältnisses verpasste Koschmieder den Einzug in die Finalrunde nur knapp. „Schade, dass es nicht ganz zum Finaleinzug gereicht hat, aber dennoch bin ich nicht ganz unzufrieden“, so Koschmieder.
Bei den Sachsenmeisterschaften der Senioren in Schwarzenberg haben die Aktiven des SV Sachsenring zwei Bronzemedaillen erkämpft. In der AK 60 kamen Steffen Rainer und Volker Wienhold bis ins Halbfinale. Hier scheiterten beide an den späteren Sachsenmeistern Handrik/Siegmund (TTC Neukirch/TTV Dresden) mit 1:3 Sätzen. Bronze gab es ebenfalls für Heinz Goldschadt, der im Doppel der AK 75 mit Rolf Schubert (TuS Ebersdorf) den dritten Platz belegte. Im Einzel erreichten alle drei Aktiven die Hauptrunde, schieden aber im Achtel-bzw. Viertelfinale aus.
Sophie Schuffenhauer in der Altersklasse U15, Niclas Piechotta (U13) und Erik Seifert (U18) haben bei den Bezirkspunktwertungsturnieren in Eibenstock und Chemnitz  in ihren Vorrundengruppen jeweils den ersten Platz belegt. Damit sicherte sich alle drei Nachwuchsspieler des SV Sachsenring die direkte Qualifikation für das Landespunktwertungsturnier des Sächsischen Tischtennis-Verbandes.
 

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.