SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Nachwuchs sammelt bei DEM wichtige Erfahrungen

Im rheinländischen Kirn fanden die Deutschen Meisterschaften der Schüler und Jugend statt. Mit Johann Koschmieder und Ben Seifert hatten sich auch zwei Spieler des SV Sachsenring qualifiziert. In den Gruppenspielen des Einzels erkämpfte Koschmieder zwei Siege. Gegen Hörmann (TV Hipoltstein, 3:2) und Flasche (Hertha BSC Berlin, 3:0) ging er als Sieger vom Tisch, gegen den späteren Finalisten Hippler (TuS Celle) verlor er mit 1:3 Sätzen. Mit Platz zwei erreichte Koschmieder die Hauptrunde, wo  nach einer 1:3-Niederlage gegen Fadeev (Borussia Dortmund) allerdings das Aus kam. Ben Seifert erkämpfte in seiner Gruppe einen Sieg gegen Felder (TTC Biebrich, 3:0). Mit Platz drei verpasste er den Einzug in die Hauptrunde knapp.  Im Doppelwettbewerb erreichten Koschmieder mit Oehme (SV Dresden-Mitte) und Seifert mit Franke (TTZ Sponeta Erfurt) nach jeweils einem Sieg das Achtelfinale, schieden dort aber aus. Beide Spieler konnten bei diesem Wettkampf von Deutschlands Nachwuchselite wichtige Erfahrungen sammeln.

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.