SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Nick Neumann-Manz verpasst Podestplatz knapp

Nick Neumann-Manz hat bei den Mitteldeutschen Meisterschaften der Damen und Herren in Wilsdruff den Podestplatz knapp verfehlt. Beim Turnier der besten 16 Spieler aus den Landesverbänden Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen fehlte dem Regionalliagspieler am Ende ein Sieg zum Sprung auf das Treppchen. In seiner Vorrundengruppe erkämpfte Neumann-Manz 5:2 Punkte, nahm aber die beiden Niederlagen gegen Gruppensieger Leonard Süß (SV Schott Jena, 2:4) und dem Zweiten, Hendrik Fuß (TTC Holzhausen, 3:4), mit in die Endrunde. Hier konnte der Sachsenringspieler noch zwei Siege gegen Philipp Hoffmann (TTC Holzhausen) und Jens Köhler (TTC Börde Magdeburg) verbuchen, gegen Turniersieger Erik Schreyer (Post SV Mühlhausen) war er beim 0:4 chancenlos. Somit belegte Neumann-Manz nach insgesamt 50 gespielten Sätzen an beiden Tagen den vierten Platz.

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.