SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Rekordbeteiligung beim Weihnachtsstollen-Doppelturnier - Koschmieder/Steger holen sich die Rosinenzweipfünder

Bereits zum fünften Mal trafen sich die Aktiven des SV Sachsenring zum Doppel-Stollen-Turnier in der Sporthalle auf dem Pfaffenberg. Dieser sportliche Jahresabschluss erfreut sich immer wachsender Beliebtheit. 40 Aktive nahmen den Wettkampf auf, bei dem die Doppelpaarungen erst kurz vor dem Start ausgelost werden und somit „Paare“ entstehen, die vorher noch nie zusammengespielt haben. Welches Doppel sich also am schnellsten aufeinander einstellt, hat die besten Chancen. Dies gelang Johann Koschmieder und Florian Steger am besten. Nach souveränem Gruppensieg bezwangen sie im Viertelfinale Ben Seifert/René Schulz und nach einem knappen 3:2-Erfolg gegen Florian Kaulfuß/Jonas Sieloske standen beide im Finale. Dieses erreichten auch Jens Möbius/Jan Mehlhorn, die sich zunächst gegen Christian Hornbogen/Hans-Günter Krause durchsetzen. Im Halbfinale bezwangen sie die Geschwister Vanessa und Marc Wiese, die damit, wie Kaulfuß/Sieloske, einen guten dritten Platz belegten. Das Endspiel gewannen Koschmieder/Steger mit 3:1 und sicherten sich die begehrten Stollen der Bäckerei Müller.

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.