SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis

Sachsenring-Nachwuchs erkämpft vier Medaillen bei Landemeisterschaften AK 13 und 18

Mit einer Gold- und einer Bronzemedaille kehrte Florian Kaulfuß von den Landeseinzelmeisterschaften der Jungen 18 aus Brandis zurück. Mit 3:0 Punkten schaffte er problemlos den Einzug in die Hauptrunde des Einzels und kämpfte sich hier bis ins Halbfinale. Hier zog er gegen den späteren Sieger, Karl Zimmermann, der im Oberligateam des SV Sachsenring aktiv ist, bei den Einzelwettkämpfen aber für die SG Blau-Weiß Reichenbach startet, mit 1:4 den Kürzeren. Zusammen mit Karl Zimmermann schaffte er im Doppel den Einzug ins Finale. Hier bezwangen die beiden Christian Franz/Alister Seltmann (Tannenberg/Falkenau) mit 3:1 und sicherten sich den Titel.
Marc Wiese schaffte den Einzug in die Hauptrunde nicht und schied mit seinem Doppelpartner in der ersten Runde aus. Sophie Schuffenhauer erreichte bei den Mädchen 18 die Hauptrunde, zog aber im Achtelfinale gegen Maja Adam (TSV Graupa) mit 0:4 den Kürzeren.
Zwei Silbermedaillen erkämpfte Lennart Weber bei den Landeseinzelmeisterschaften der Jungen 13 in Lengenfeld.
Im Doppel setzte er sich mit seinem Partner Erik Haas (TSV Elektronik Gornsdorf) zunächst gegen Jäger/Knobloch (TSG Markkleeberg) mit 3:1 durch und nach einem 3:2-Sieg über Hegewald/Roßmann (TTV Radebeul) trafen sie auf Schubert/Balazs (1. TTV Schwarzenberg/SG BW Reichenbach), denen sie mit 0:3 unterlagen, sich aber über die Silbermedaille freuen durften. Das zwei Silber holte sich Lennart Weber in der Einzelkonkurrenz. Nach drei Siegen in der Gruppenphase und zwei weiteren 3:0-Erfolgen über Hegewald (TTV Radebeul) und Hildebrandt (TSV 1862 Radeburg) zog er erst im Finale gegen Erik Balazs mit 1:3 den Kürzeren.

Zur Abteilung Tischtennis

Kommentare

Es sind bisher keine Kommentare zum Beitrag abgegeben worden.

Ihre E-Mail Adresse wird nur zur Verifizierung des Kommentars gebruacht. Eine Veröffentlichung bei den Kommentaren findet nicht statt.